Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Leichtathletik Organisatoren enttäuscht von Teilnehmerzahl
Sport Sport regional Leichtathletik Organisatoren enttäuscht von Teilnehmerzahl
10:49 20.09.2018
Lediglich 65 Starter gingen beim Langstreckenmeetingin Unterlüß an den Start. Deutlich zu wenig, finden die Veranstalter von der LG UFO. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

Mit dem Langstreckenmeeting in Unterlüß wird traditionell die Leichtathletiksaison beendet. Eigentlich eine feste Veranstaltung im Wettkampfkalender. Doch in diesem Jahr waren die Veranstalter mit den Teilnehmerzahlen – angeboten werden die Distanzen über 2000, 3000 und 10.000 Meter mit integrierten Kreismeisterschaften und Bezirksmeisterschaften für die 10.000 Meter – alles andere als zufrieden. „Trotz der guten Rahmenbedingungen blieb die Teilnehmerzahl unter den Erwartungen“, teilte die ausrichtende Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß-Faßberg-Oldendorf (LG UFO) enttäuscht mit.

Bei den Kindern der Altersklasse M/W 10+11 wurden die Wettbewerbe über 2000 Meter als Kreisbestenwettkämpfe ausgetragen. Hier waren bis auf zwei Ausnahmen, nämlich Emma und Johanna Runge vom LAZ Celle/MTV Eintracht Celle, nur Teilnehmer von der LG Celle-Land/TuS Bergen am Start. Über die 10.000 Meter der Männer holte sich Nils-Henrik Meyer von der LG UFO, der eigentlich auf den 400 beziehungsweise 800 Metern zuhause ist, sowohl den Kreis- als auch den Bezirksmeistertitel.

Bei den Senioren wagten Andreas Harloff/M50 und Thorsten Lübke/M55 jeweils einen Doppelstart sowohl über 3000 als auch über 10.000 Meter. Die beiden Triathleten vom LAZ Celle wurden auf beiden Distanzen Kreismeister und holten sich über 10.000 Meter zusätzlich die Bezirksvizemeisterschaft.

Ein tolles Rennen zeigte Jorge Cosme/M45 von der LG Celle-Land. Er wurde Kreismeister über 3000 Meter in der sehr guten Zeit von 10:05,10 Minuten.

„Mit 65 Startern liegen wir an der unteren Schmerzgrenze. Mit etwas Glück schließen wir die Veranstaltung finanziell mit einem leichten Plus ab. Es steht aber in keinem Verhältnis zum Aufwand und dem Einsatz der vielen fleißigen Helfer“, so das Fazit von Jürgen Schiller, Sprecher der LG UFO und gleichzeitig Pressewart des KLV Celle. „Wir müssen hinterfragen, ob das Konzept dieser Laufveranstaltung noch zeitgemäß ist und wie es attraktiver gestaltet werden kann.“ (cz)

Mit drei Mannschaften trat das LAZ Celle in Verden an. Das U20-Team der Frauen holte Bronze bei der Landesmeisterschaft der Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft.

20.09.2018

Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften sicherte sich Max Dehning einen kompletten Medaillensatz. Auch Veronique Quednau erkämpfte sich eine Bronzemedaille.

29.08.2018

Nach einer starken Aufholjagd fehlten nur wenige Pünktchen zum Sprung auf das Podest: Marie Dehning von der LG Celle-Land hat bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften den vierten Platz belegt.

29.08.2018