Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport 10:3-Bescherung für die Celler Oilers
Sport Sport regional Lokalsport 10:3-Bescherung für die Celler Oilers
14:09 23.12.2013
Bremen

„Wir haben gewonnen und viele Tore geschossen. Aber das war kein glanzvoller Sieg. Wir haben kein flüssiges Spiel gezeigt, doch das ist mir als Trainer wichtig“, sagt der Coach.

Im Endeffekt sei es aber Jammern auf hohem Niveau, denn durch all die Siege dürfen sich die Celler durchaus Hoffnung auf die Meisterschaft machen: „Es sieht gut aus, dass wir das schaffen. Die Adendorfer sind unsere härtesten Verfolger, das wird noch spannend“, sagt Bombis. Mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 78:24 stehen die Oilers weiter an der Tabellenspitze, dicht gefolgt vom punktgleichen Adendorfer EC, der mit 78:45 allerdings das schlechtere Torverhältnis hat.

Im Spitzenspiel der Rückrunde treffen am 16. Februar beide Meisterschaftskandidaten aufeinander. Dann wird es ernst auf dem Eis: „Wir haben das Hinspiel mit 7:4 gewonnen, das war schon ganz schön knapp. Aber dieses Mal bin ich mir sicher, dass wir das Ding klarer gewinnen werden“, sagt Bombis. Große Hoffnung setzt der Oilers-Coach auf seinen Neuzugang Sebastian Miller, der gegen die Bremer gleich dreimal für die Oilers traf.

Tore für Celler Oilers: Svandjak (2), Thölke (2), Yeshow (1), Esser (1), Becker (1), Miller (3).

Von David Sarkar