Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport 29:26 – Garßen II holt achten Heimsieg
Sport Sport regional Lokalsport 29:26 – Garßen II holt achten Heimsieg
16:08 23.02.2014
Erfolgreich im Torabschluss: Kristin Skorek (Mitte) - traf gegen Altwarmbüchen neun Mal und - trug maßgeblich zum Garßener Sieg bei. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass das Spiel kein Durchmarsch werden würde. Mit langen Angriffen bauten die Gäste Druck auf, doch auf Celler Seite fehlte es an Konsequenz und an Konzentration, um das Spiel in die Hand zu nehmen. „Wir haben unnötige Fehler in der Abwehr gemacht und zu viel zugelassen“, erklärte Robben. Tore fielen in der HBG-Halle in der ersten Halbzeit nicht zu knapp, allerdings auf beiden Seiten. Absetzen konnte sich keine der beiden Mannschaften. Mit einem unbefriedigenden 11:13-Rückstand gingen die Cellerinnen in die Pause. „Die Stimmung war schon gedrückt, aber ich habe meinen Mädchen in der Kabine klar gemacht, dass wir noch alle Chancen haben“, sagte Robben.

Die Worte der Trainerin zeigten Wirkung, doch noch nicht gleich zu Beginn der zweiten Hälfte. Da schien es so, als würden sich die Schwächen aus der ersten Hälfte fortsetzen. Das Spiel zu dominieren war den Cellerinnen zunächst nicht möglich. „Da war immer noch Unsicherheit drin, aber wir haben es immer mehr geschafft, dem Gegner unser Spiel aufzudrücken und mehr Bälle zu erobern“, erklärte die Trainerin. Die SVG-Damen enttäuschten ihre Trainerin nicht. Die Spielzüge wurden besser, die Angriffe erfolgreicher. Nach Hälfte der zweiten Halbzeit klappte es auch besser mit dem Torabschluss. Die Gastgeber erspielten sich eine komfortable Fünf-Tore-Führung, die zum knappen, aber verdienten 29:26-Sieg reichte. Großen Anteil daran hatte Kristin Skorek, die neun Tore warf. Jeweils fünf Tore schafften Anne-Kristin Deutsch und Sonja Baumgart.

SV Garßen-Celle II: Körner, Michels – Skorek (9), Baumgart (5), Meinert (1), Schmidt (2), Sürig (3), Hoffmann (1), Schulz (1), Deutsch (5), Seegers (2), Schoenemann,

Von David Sarkar