Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Abwärtstrend stoppen
Sport Sport regional Lokalsport Abwärtstrend stoppen
13:33 02.03.2012
Bergen Stadt

In der Handball-Verbandsliga der Männer will TuS Bergen seinen Abwärtstrend endlich aufhalten. Allerdings wird das gegen den Tabellendritten MTV Braunschweig alles andere als einfach. Los geht das vermeintlich ungleiche Duell heute um 19.30 Uhr in der Halle am Heisterkamp.

Die Braunschweiger Mannschaft von Trainer Thomas Kahle, einem alten Bekannten aus Celler Zeiten, liegt zwar derzeit nur auf Platz drei, nach Minuspunkten ist sie aber sogar noch einen Rang besser – also auf einem Aufstiegsplatz. Die Löwenstädter haben eine junge und spielstarke Mannschaft, die eng mit der A-Jugend-Bundesligamannschaft zusammenarbeitet.

Kleine Schwächen zeigt der Gast in der Defensive - zu weich und zu wenig zu packend ist die 6:0-Formation, die sehr tief steht. „Das wird auch der Ansatz für unser Angriffsspiel sein“, hofft der angeschlagene Außen Domink Blancbois. Immerhin: Wilken Rodehorst ist wieder fit und auf den Einsatz von Julien Guse hofft Trainer Jörg Mathée, falls der Rückraumspieler rechtzeitig fit wird.

Dann kann TuS Bergen in der Offensive voll auf die vorhandenen Lücken gehen und den Gästen möglichst schnell den Schneid abkaufen. Das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torhüter muss dann aber besser werden. „In den vergangenen Partien haben wir die beiden Keeper oftmals im Stich gelassen“, gibt Blancbois dann auch unverblümt zu. Er weiß aber auch, dass mit Rodehorsts Rückkehr das gesamte Team wieder positiver in die Zukunft schauen darf und sich sicher ist, dass dies in Punkte umgesetzt werden kann. Was auch schön wäre, schon allein, um sich für die deftige 14:26-Schlappe im Hinspiel zu revanchieren.

Von Stefan Mehmke