Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Adelheidsdorfer Maurice Berg rodelt nackt am schnellsten
Sport Sport regional Lokalsport Adelheidsdorfer Maurice Berg rodelt nackt am schnellsten
20:59 16.02.2014
Von Carsten Richter
Der Adelheidsdorfer Maurice Berg (Zweiter von rechts) wurde Weltmeister im Nacktrodeln. Quelle: RTL 89.0
Adelheidsdorf

„Mittendrin statt nur dabei“ sein: Das hatte sich Maurice Berg aus Adelheidsdorf am Anfang eigentlich nur gedacht. Dass er aus der 5. Nacktrodel-Weltmeisterschaft als Sieger hervorgeht, damit hat der 25-jährige Fleischermeister aus Adelheidsdorf nicht gerechnet. „Einfach genial“, sagt Berg, „ich freue mich riesig und werde nächstes Jahr versuchen, meinen Titel zu verteidigen.“

Bei dem Nacktrodel-Contest am Flughafen Magdeburg-Cochstedt (Sachsen-Anhalt) rasten die Teilnehmer einen Berg hinunter, jedoch nicht auf dem Schlitten, sondern in einem großen Gummireifen – und natürlich nackt. Bei dem Wettbewerb traten auch Prominente an. Doch am Ende reichte es weder für die amtierende Dschungelkönigin Melanie Müller noch für Mister Germany 2014, Oliver Sanne – gegen den muskulösen Metzger Maurice Berg hatten sie keine Chance.

Für seine athletische Figur quält sich Berg vier bis sechs Mal pro Woche im Fitnessstudio. „Als ich vor etwa einem Monat im Radio vom Nacktrodeln hörte, hab ich mich direkt an den PC gesetzt und eine Bewerbung fertig gemacht“, erzählt Berg. Am Sonnabend war es dann endlich soweit. „Erst war ich ganz schön aufgeregt, nach den ersten zwei Runden aber legte sich die Nervosität etwas“, berichtet der Adelsheidsdorfer. „Ich fing an, das Bad in der Menge und die ganze Party zu genießen und zu feiern.“

Mehr als 2000 Hörer hatten sich für das Nacktrodeln, das vom Sender 89.0 RTL ausgetragen wird, beworben. Anmeldungen kamen aus allen Teilen der Welt. 8000 Nacktrodel-Fans waren bei dem Event dabei.