Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Altenceller Handballer wollen auch auswärts "Eier zeigen"
Sport Sport regional Lokalsport Altenceller Handballer wollen auch auswärts "Eier zeigen"
15:25 04.05.2018
Celle Stadt

Zur Situation: Nachdem sich der Northeimer HC in der Dritten Liga in Sicherheit gebracht hat, steigt kein Verein in die Oberliga Niedersachsen ab. Und deswegen steigen eben auch nur zwei Teams aus der Verbandsliga ab. Erster Absteiger ist der MTV Soltau, der nicht für die Verbandsliga gemeldet hat. Die zwei restlichen Kandidaten sind die punktgleichen MTV Embsen und der SVA. Da die punktgleiche Situation aber eben auch durch Punktabzüge des SVA zustande kam, dürfte es bei Punktgleichheit ein Entscheidungsspiel zwischen den Teams geben – so sie denn punktgleich bleiben.

Altencelle spielt in Rhumetal und dann zu Hause gegen den Oberliga-Aspiranten MTV Braunschweig. Embsen muss in den Harz zur HSG Oha und spielt zum Abschluss gegen Eintracht Hildesheim II. Fakt ist: Altencelle will vier Punkte, zwei davon sofort aus dem Vorharz. Der Gastgeber hat sich trotz der Abgänge von Führungsspielern wie Arne Leuning und Benny Jentsch stabilisiert und steht im gesicherten Mittelfeld. Und die Rhumetaler sind heimstark, verloren in eigener Halle zuletzt im Januar gegen Vinnhorst und holten zuletzt sogar in Barsinghausen einen Punkt. Trainer Martin Kahle weiß also um die hohe Auswärtshürde: „Wir konnten unter der Woche zwar nur einmal trainieren, da ich meinen Jungs am Feiertag frei gegeben habe, aber ich bin nach der kämpferischen Einstellung vom vergangenen Wochenende gegen die HSG Nienburg guter Dinge, dass wir auch bei dieser HSG was holen können.“

Seinen Optimismus unterstützt ein kompletter Kader. So kehren mit Lucas Wernig und Sebastian Ebel zwei Alternativen zurück ins Team. Des Weiteren sollte die neue Hoffnung auf den Klassenerhalt allen Beteiligten einen derartigen Auftrieb geben, um endlich auch auswärts die Stärke zu zeigen, die der SVA zu Hause beweist. Oder, wie es Team-Manager Reinhard Roselieb ausdrückt: „Jetzt müssen wir auswärts auch mal Eier zeigen, um diese Saison noch zu retten.“

Von Stefan Mehmke

Am vorletzten Spieltag der Handball-Landesliga der Herren feiert TuS Bergen gegen Aufsteiger SG Luhdorf/Scharmbeck Abschied vom Heimpublikum. MTV Müden tritt beim heimstarken Zweiten MTV Eyendorf an. HBV 91 Celle möchte sich möglichst gut in Uelzen schlagen.

04.05.2018

Die Celler Rasensportvereine müssen auf städtische Zuschüsse zur Platzpflege Umsatzsteuer zahlen. Doch nicht jeder Kassenwart hat die 19-prozentige Abgabe auch im Steuerbescheid angegeben - wohl auch aus Unwissenheit. Einigen Klubs flatterten jetzt Nachzahlungsbescheide teilweise in fünfstelliger Euro-Summe ins Haus.

Heiko Hartung 04.05.2018

Der umkämpfte Heimsieg liegt eine Woche zurück, nun treten die Handballfrauen des TuS Bergen am Sonntag (15 Uhr) ihr Abschiedsspiel in der Oberliga gegen Hannover-Badenstedt II an. „Badenstedt hat noch einmal eine ganz andere Qualität als Wolfsburg“, sagt Dominik Blancbois, Trainer des bereits feststehenden Absteigers.

03.05.2018