Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Am Wochenende fliegen die Pfeile in Wieckenberg
Sport Sport regional Lokalsport Am Wochenende fliegen die Pfeile in Wieckenberg
11:41 06.07.2017
Quelle: Eckhardt Frerichs
Wieckenberg

Um 9 Uhr wird das Wettkampffeld für die ersten Wertungspfeile freigegeben. An der Schießlinie stehen 140 Schützen aus der Alters-, Damenalters- und der Seniorenklasse mit dem Recurve-Bogen sowie Blankbogenschützen (ohne Visier) in der Herren-, Damen-, Jugend- und Schülerklasse. Die Ziele stehen 18 bis 60 Meter entfernt. Nach 72 Wertungspfeilen stehen die ersten Landesmeister fest.

Am Nachmittag werden die Schüler B und C mit ihren Recurve-Bögen sowie alle Klassen der Compoundschützen ihr Können unter Beweis stellen. In dieser Gruppe starten 130 Teilnehmer, die aus 18 bis 50 Meter Entfernung treffen müssen.

Am Sonntagmorgen starten die Recurveklassen (olympisch), Schüler A, Jugend, Junioren, Damenaltersklasse und Schützenklasse in die Qualifikationsrunde. Hier fliegen die Pfeile bis 70 Meter weit. Der Vorwettkampf mit 2 x 36 Pfeilen dient zur Qualifikation, um die Finalschützen zu ermitteln. Beim Finalschießen trifft der erste der Qualifikationsrunde auf den letzten der Qualifikation. Diesem Muster entsprechend geht es auch für die übrigen Schützen in direkten Duellen weiter, bis die finalen Sieger der Klassen ermittelt sind.

Von CZ