Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Balsam für geplagte Oilers-Seele
Sport Sport regional Lokalsport Balsam für geplagte Oilers-Seele
16:29 28.02.2012
Celle Stadt

„Dieser Sieg war Balsam für die Seele der Spieler“, freute sich Spielertrainer Bernd Bombis.

Von Beginn an war der Siegeswille der Celler erkennbar: Bereits nach zwei Minuten führten die Oilers dank Treffern von Michael Kopke und Alexander Stieben mit 2:0. Gegen die überrumpelten Gastgeber von der Ostsee verwaltete die Bombis-Truppe ihre Führung bis zum Drittelende fehlerlos.

Auch im zweiten Spielabschnitt boten die dezimiert angetretenen Oilers eine gute Leistung. Trotzdem gelang Timmendorf der Anschlusstreffer.

Doch Bombis wurde nicht unruhig: „Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass wir noch verlieren werden.“ Auch nicht nach dem kurzzeitigen Ausgleich der Ostsee-Skater. Ein Unterzahltor von Michael Kopke leitete den Sieg ein, den Jörn Thölke und Markus Köppl mit ihren Toren zementierten.

„Ich war mit der konzentrierten Leistung meiner Mannschaft rundum zufrieden. Nun haben wir die Hoffnung, dass wir noch Vorletzter werden“, blickt Bombis voraus. Die Heimspiele gegen den Hamburger SV 1b und erneut Timmendorf werden es zeigen.

Von Andre Batistic