Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Bogner ermitteln Celler Kreismeister
Sport Sport regional Lokalsport Bogner ermitteln Celler Kreismeister
16:15 11.05.2018
Celle Stadt

Das Feldbogenschießen findet eher auf kürzeren Distanzen statt, erfordert von Bogenschützen aber mehr Aufmerksamkeit. Die Zielscheiben werden nicht ebenerdig aufgebaut, sondern befinden sich erhöht oder sogar leicht schräg zur Schussposition des Bogenschützen. Dadurch muss der Bogenschütze beim Bogenschießen nicht nur auf den guten Schussablauf achten, sondern beim Zielen auch auf die Neigung der Zielauflage achten.

Auf dem anspruchsvollen Parcours prüften 45 Bogner ihre Treffsicherheit an den 24 in unterschiedlichen Entfernungen von fünf bis 60 Meter aufgestellten Scheiben. Zielgenauigkeit war nicht nur für den Gewinn der des Kreismeistertitels gefragt, sondern auch um die Limits für die Landesmeisterschaft zu schaffen.

Der SV Wieckenberg trat als größte Gruppe mit elf Teilnehmer an, gefolgt vom SC Wietzenbruch mit neun Schützen sowie der SV Nienhagen mit vier Startern.

Thomas Wallocha vom SV Wieckenberg sicherte sich in der Schützenklasse Recurve mit 254 Ring den Titel. In der Schützenklasse Master Recurve dominierte Jürgen Batel (SV Wieckenberg) mit 297 Ringe. Joshua Haase (SV Wieckenberg) freute sich über seinen Titel bei den Junioren Recurve. Bei der Jugend Recurve holte sich Jan Meier (SV Wieckenberg) den Sieg.

Im Compound Jugend setzte sich Jan-Erik Noordhoff vom SC Wietzenbruch durch. Bei den Damen belegte Monika Gehrke vom SC Wietzenbruch mit 262 Ring den ersten Platz. 298 Ring führten Ulrich Paape (SC Wietzenbruch) zum Sieg im Blankbogen Master. Bei den Schülern gewann Eric Thies vom SV Nienhagen mit dem Blankbogen.

Mit zwei Heimspielen und zahlreichen Abschieden beschließen die Celler Teams die Saison in der Handball-Landesliga der Männer. Der MTV Müden will beide Punkte gegen SV Teutonia Uelzen/Salzwedel behalten. Ab 18 Uhr sagen dabei drei Spieler „Auf Wiedersehen“.

11.05.2018

Unglaubliche Wendung in der Handball-Verbandsliga der Männer: Auch der MTV Embsen meldet nicht für die Spielklasse und ist neben dem MTV Soltau zweiter Absteiger, der SV Altencelle spielt auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga. Dennoch wollen die Altenceller das letzte Heimspiel gegen MTV Braunschweig II unbedingt gewinnen. Anpfiff: Sonntag, 17 Uhr. Und: Für die Zuschauer gibt es „was umsonst“.

11.05.2018

Positive Mitgliederentwicklung, Abschluss der Kostenkonsolidierung und erfolgreicher Wechsel der Geschäftsführung: „Das Jahr 2017 war ein gutes Jahr“, resümiert Präsident Klaus Rohr die positive Bilanz während der Jahreshauptversammlung des MTV Eintracht Celle. So kann es für den zweitgrößten Verein in Celle weitergehen, denn auch das Präsidium wurde von den nur 36 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt.

11.05.2018