Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Bombis nach erneuter Niederlage der Celler Oilers bedient
Sport Sport regional Lokalsport Bombis nach erneuter Niederlage der Celler Oilers bedient
19:54 24.11.2014
Von Uwe Meier
Celle Stadt

Allerdings war Bombis auch mit der Leistung einiger seiner Spieler nicht einverstanden und kündigt eine harte Analyse des Auftritts an der Ostsee an. „Ich werde mit einigen meiner Spieler hart ins Gericht gehen“, sagte er und meint damit insbesondere die Akteure seiner zweiten Reihe. „Was da so gespielt wurde, kann ich so nicht hinnehmen.“

Die Partie hatte gerade erst begonnen, da waren die Celler gegen die favorisierten Gastgeber, gegen die es in der Vorwoche bereits ein 1:6 gegeben hatte, erneut schon auf die Verliererstraße geraten. Die Oilers fanden überhaupt nicht in die Partie und lagen schnell mit 0:3 zurück. „Das erste Drittel haben wir komplett verschlafen“, urteilte Bombis folgerichtig. Anschließend war bei den Cellern zwar eine Leistungssteigerung zu erkennen, doch wirklich in Gefahr bringen konnte man den Gegner nicht. „Wir hatten im gegnerischen Drittel Probleme, Chancen zu kreieren“, so Bombis. „Wir müssen in Zukunft alle Kräfte bündeln, damit das besser wird.“

Celler Oilers: Reinert – Bombis, Reichecke, Tolksdorf (1), Wedemeyer, Wangen, Köppl, Miller, Svandjak, H. Becker, Bierenbrodt, Rehmann, Thölke, Chr. Becker, Sölter.