Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport CZ sucht Sportler des Jahres 2018
Sport Sport regional Lokalsport CZ sucht Sportler des Jahres 2018
16:50 23.11.2018
Von Uwe Meier
Schwimmer Philipp André Brandt, Leichtathletin Marie Dehning und die Fußballer des Hermann-Billung-Gymnasiums Celle waren die Sieger bei der CZ-Sportlerwahl im vergangenen Jahr. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Ein sportreiches Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Nun gut: Die Fußball-Nationalmannschaft hat sich zuletzt zwar nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Dafür haben aber viele andere Großereignissen, wie die Olympischen Winterspiele, Millionen von Sportinteressierte in ihren Bann gezogen. 2018 war aber auch ein Jahr, in dem die Sportler aus Stadt und Landkreis Celle zahlreiche Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene feierten. Aus diesem Grund sucht die Cellesche Zeitung die Heimatsportler des Jahres 2018. Die Ehrungen werden bereits zum 65. Mal vorgenommen.

Die Sportredaktion der Celleschen Zeitung ruft alle Vereine aus Stadt und Landkreis Celle, aber auch jeden anderen Leser, dem eine tolle sportliche Leistung im vergangenen Jahr aufgefallen ist, auf, die Aktiven zu melden.

Bitte die Sportlerin, den Sportler oder die Mannschaft mit entsprechenden Erfolgen, Trainern, Adresse und möglichst Telefonnummer melden. Die Sportredaktion wird aus den eingehenden Vorschlägen dann jeweils zehn Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften auswählen und zur Wahl stellen.

Seit 1996 verleiht die Sparkassenstiftung im Rahmen der Sportlerehrung der Celleschen Zeitung den Fairnesspreis. Daran soll sich auch bei der Sportlerehrung für das Jahr 2018 nichts ändern. Interessant ist die Frage: Wer wird diesmal der Preisträger?

Wir rufen unsere Leser auf, auch dazu Vorschläge einzusenden. Gesucht wird der oder die fairste Sportler/in beziehungsweise die Mannschaft, die im Jahr 2018 durch besondere Fairness auffiel. Auch Trainer und Betreuer können sich in dieser Kategorie auszeichnen.

Wir bitten unsere Leser dabei um folgende Angaben: Name, Vorname, Anschrift bei Einzelsportlern, dazu auch eine kurze Begründung, warum der- oder diejenige für den Fairnesspreis vorgeschlagen wird. Bei Mannschaften genügen der Vereinsname und die Sportart sowie gleichfalls eine kurze Begründung, warum die Mannschaft den Preis erhalten soll.

Die entsprechenden Vorschläge senden Sie bitte unter dem Kennwort „Fairplay“ ebenfalls bis Mittwoch, 5. Dezember, an die Cellesche Zeitung, Sportredaktion (Anschrift siehe unten). Wir sind auf die Zuschriften, wie in jedem Jahr, sehr gespannt. Die Vorstellung der zur Wahl stehenden Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften erfolgt in der Ausgabe der Celleschen Zeitung am 31. Dezember.

Postadresse:

Cellesche Zeitung

„Sportler des Jahres“

Bahnhofstraße 1-3

29221 Celle

oder per E-Mail an: sport@cellesche-zeitung.de

Einsendeschluss für die Vorschläge ist Mittwoch, 5. Dezember.

In der Handball-Landesliga der Frauen steht aus Celler Sicht das Kreis-Derby zwischen TuS Bergen und HSG Lachte-Lutter im Mittelpunkt.

23.11.2018

Der SV Freischütz Wathlingen steckt in der Luftpistole-Bundesliga mitten im Abstiegskampf. Bei Aufsteiger SSV Bad Westernkotten muss ein Sieg her.

Christian Link 23.11.2018

Tischtennis-Zweitligist TuS Celle 92 muss innerhalb von 24 Stunden gleich zweimal ran: Erst beim NSU Neckarsulm, dann zu Hause gegen TTC Bad Homburg.

Christian Link 22.11.2018