Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Athleten im nationalen Vergleich
Sport Sport regional Lokalsport Celler Athleten im nationalen Vergleich
16:08 28.06.2018
Celle Stadt

Celle. In der Leichtathletik ist im Sommer Hochsaison. Die Trainer bereiten ihre Athleten gezielt auf den Saisonhöhepunkt vor. Auf nationaler Ebene sind in den nächsten Wochen die Deutschen Meisterschaften das beherrschende Thema. An unterschiedlichen Orten werden an mehreren Wochenenden in den verschiedenen Altersklassen die Wettkämpfe ausgetragen. Heute beginnen in Mönchengladbach die Deutschen Seniorenmeisterschaften. In Heilbronn gehen dann am Samstag die Deutschen Meisterschaften U23 los.

Bei den Senioren haben sich Gustav Peters (M65) vom LAZ Celle und Ingo Heinze (M55) vom SV Nienhagen qualifiziert. Peters startet über 100 und 300 Meter Hürden sowie im Hochsprung. Ingo Heinze tritt ebenfalls über 100-Meter-Hürden an.

Bei den DM U23 haben sich fünf Athleten der Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß-Faßberg-Oldendorf (LG UFO) für die Teilnahme qualifizieren. Der 20-jährige Nils-Henrik Meyer startet über seine Paradestrecke, der Stadionrunde über 400 Meter.

Die Frauenstaffel 4-mal-400-Meter läuft in der Besetzung Caroline Marie Harling, Klara Borchert, Finja Lange und Anna Breetzke. Das sehr junge Quartett, das mit zwei 15-jährigen Athletinnen und einer 16-jährigen Läuferin besetzt ist, kämpft dabei auch noch um die Qualifikation für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Jugend U20.

Premiere für Christian Kautz: Beim fünften Lauf zur DMV-BMW-Challenge führte es den Celler Rennfahrer mit seinem 300 PS starken BMW E 46 auf den Sachsenring. Ohne jemals auf dieser Strecke gefahren zu sein, nahm Kautz die Strecke bei Starkregen unter die Räder, um im freien Training Erfahrung zu sammeln.

Heiko Hartung 28.06.2018

Platz drei in der vierthöchsten Spielklasse: "Das war eine erfolgreiche Saison für unsere Nordligamädels", sagt VfL Westercelles Tennistrainer Steve Williams. Für einige Spielerinnen war es sogar die erste Saison in der Nordliga. Das sei eine tolle Leistung, vor allem wenn man bedenke, dass die Mannschaft punktgleich aufliegt mit dem Tabellenzweiten Schirnau, der nur ein gewonnenes Spiel mehr auf der Rechnung habe.

Uwe Meier 28.06.2018

Während der Deutschland-Vierer ohne Steuermann mit Peter Kluge vom Celler Ruderverein (CRV) beim zweiten Weltcup der Saison in Linz die Bronzemedaille und das gelbe Leibchen für den Weltcup-Führenden holte, legte der Celler Rudernachwuchs zeitgleich bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U17, U19 und U23 in Köln nach.

27.06.2018