Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler C-Mädchen an Spitze
Sport Sport regional Lokalsport Celler C-Mädchen an Spitze
16:13 07.05.2018
Celle Stadt

Celle. Die A2-Mannschaft sicherte sich mit einem 3:0-Sieg gegen Mellendorfer TV ihre ersten drei Punkte der Saison. Die junge Celler Mannschaft begann konzentriert und dominierte von Anfang an die Partie, so dass sie schon in der ersten Hälfte mit einem Treffer in Führung ging. Auch in der zweiten Hälfte bauten die Celler weiter Druck auf und verwandelten erfolgreich zwei Torchancen. Im zweiten Spiel gegen Eintracht Braunschweig zeigte sich die körperliche Überlegenheit der Spielerinnen aus der Löwenstadt. Die A2-Mädchen mussten sich 0:2 geschlagen geben.

In der Meisterrunde mussten die erste Mannschaft gegen den Favoriten DTV Hannover ran. Von Anfang an dominierten die Hannoveranerinnen die Partie, so dass MTVE zur Halbzeit 0:4 zurück lag. Doch die junge Celler Mannschaft gab nicht auf und verteidigte weiterhin stark. Doch fielen auch dort noch vier Tore, so dass das Spiel am Ende mit 0:8 verloren ging.

Verägert, aber nicht unzufrieden waren die B-Mädchen nach ihrer knappen 2:3-Niederlage gegen TSV Bemerode. Mit zwei Treffern holte Antonia Panhorst ihre zurückliegende Mannschaft immer wieder ins Spiel, doch letztendlich verloren die Cellerinnen dennoch.

Das erste Spiel gegen Hildesheim dominierten die C-Mädchen des MTVE und gingen mit einem 4:1-Sieg vom Platz. Einen anfänglichen Rückstand von 0:2-Rückstand gegen Bemerode drehten sie und gewannen 4:2. Im letzten Spiel gegen den DTV zeigten die Mädchen ein gutes Zusammenspiel und erreichten einen 4:0-Sieg Damit holten sie sich den ersten Platz.

Hart umkämpft und zum Schluss reine Kopfsache: In der Landesliga setzte sich das das Celler Inline-Skate-Team gegen die Wolfsliner aus Wolfsburg mit einem 7:5 (3:1; 2:2; 2:2) durch.

07.05.2018

Am vorletzten Spieltag der Handball-Verbandsliga der Männer verlor der SV Altencelle bei der HSG Rhumetal 25:29 (12:17) und ist weiter als Vorletzter in akuter Abstiegsgefahr. Aber es gibt auch Positives zu vermelden. Denn Altencelle spielte phasenweise gut, war zwischendurch dicht dran an einem Auswärtserfolg. Und der MTV Embsen, Konkurrent im Abstiegskampf, verlor ebenfalls, und zwar 21:28 bei der HSG Oha. Der Klassenerhalt ist für den SVA also weiter möglich.

08.05.2018

Nachdem die Erwachsenen bereits den Kreispokal im Tischtennis ausgespielt haben, musste nun der Nachwuchs beim Turnier in Lachendorf ran. Der VfL Westercelle holte sich die zwei Mal die Goldmedaille.

06.05.2018