Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Dukes von Hannover Hurricanez aufgewirbelt
Sport Sport regional Lokalsport Celler Dukes von Hannover Hurricanez aufgewirbelt
15:14 25.04.2018
Dukles-Mannschaftskapitän Christoph Prallenetzt zum Torerfolg ein. Quelle: Rüdiger Pralle
Celle Stadt

Die Gäste zeigten sich von der ersten Minute an hellwach und überrumpelten die Herzöge gerade zu. Schnell gerieten die Dukes in den Rückstand, den sie zwischenzeitlich egalisierten. Doch auf jedes Tor folgte prompt die Antwort der Gäste. Im dritten Spielabschnitt gelang es den Dukes defensiv für mehr Sicherheit zu sorgen. Fünf Minuten vor Abpfiff netzte Mannschaftskapitän Christoph Pralle zum 10:11-Anschlusstreffer ein.

Anschließend warfen die Herzöge alles nach vorne, um das Spiel in die Verlängerung zu bringen. Doch Hannovers Schlussmann ließ sich nicht überwinden. „Ich rechne der Mannschaft hoch an, dass sie nach mehreren hohen Rückständen zurück in die Partie gefunden hat, das zeugt von großer Moral“, so Teamleiter Bastian Ringler.

Tore für Celle: Pralle (3), Ringler (2), Otte (2), Bührmann (2), Fritzsch.

Es gleicht einem wahren Kräftemessen der Landesverbände: Die jungen Speedskater aus dem Landkreis Celle beherrschten nicht nur das Geschehen bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften in Lingen, sondern auch die Rennen des nordrheinwestfälischen Jugend-Cups. Und die Bilanz spricht für sich: Von elf zu vergebenen Titeln gingen sechs an das Skate-Team Celle und ein weiterer zum MTV Beedenbostel.

25.04.2018

Eleganz trifft auf Impulsivität: In der Dressur, Geländefahrt und Kegelparcours zeigten die Fahrer und Pferde beim Turnier in Nienhagen am vergangenen Wochenende Stil, Geschick und rasante Galoppe. Mehr als 40 Gespanne fuhren um Medaillen und Schleifen. Ausgeschrieben waren Prüfungen auf A-Niveau für Ein- und Zweispänner. In der Gesamtwertung siegte Wilfried Hilse (RV Eicklingen) bei den Einspännern mit seinem Pferd „Electra H“, Kerstin Prinz-Stelzer (RV Eicklingen) belegte den fünften Platz, darauffolgend sicherte sich Andrea Heins (PSG Nienhagen) den sechsten Platz.

24.04.2018

Wenn am 15. Juli im rumänischen Cluj die Jugend-Europameisterschaften beginnen, wird auch ein Spieler des Tischtennis-Drittligisten TuS Celle 92 im Deutschland-Trikot auf Medaillenjagd gehen. Cedric Meissner gewann am Sonntag in Berlin die nationalen Titelkämpfe im Jungen-Einzel und erspielte sich damit die von Bundestrainer Zhu Xiaoyong aus Düsseldorf im Vorfeld ausgelobte EM-Fahrkarte für den deutschen Meister.

24.04.2018