Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Golfer erreichen selbst gesetztes Ziel
Sport Sport regional Lokalsport Celler Golfer erreichen selbst gesetztes Ziel
19:08 29.06.2017
Celle

Rethmar. Im entscheidenden Spiel gegen GC Burgwedel setzten sich die Celler mit 6,5 zu 2,5 Punkten durch. „Ich bin stolz auf diese Mannschaftsleistung, zumal sich die Celler Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 47 Jahren gegen wesentlich jüngere Teams behauptet hat“, sagte Trainer Dirk Enters.

Nach einer guten und intensiven Vorbereitung gingen die Spieler selbstbewusst in die Einzel-Zählspielrunden. Trotz widriger Wetterbedingungen durch starken Wind und Regen kam ein solides Gesamtergebnis zusammen. Kurzzeitig kam sogar der Gedanke im Team auf, um den Aufstieg spielen zu können. Dazu hätten die Celler nach dem Vierer, der noch am selben Tage ausgetragen wurde, Platz vier der insgesamt acht Teams starken Liga belegen müssen. Mit den harten Einzelrunden in den Knochen stellte sich jedoch schnell heraus, wo die Reise am nächsten Tag hingehen soll: Klassenerhalt.

Mit diesem Auftrag schickte Enters sein Team im Vierer-Lochspielmodus auf die Runde. Nach den drei Vierern stand es 2:1 für das Team aus Celle, denn das Vater-Sohn-Gespann Peter und Max Fahr sowie Lars Dittrich und Mark Jorczyk gewannen souverän ihre Spiele. Voller Adrenalin ging es in die letzten sechs Einzelmatches, wo es wieder im Lochspielmodus Mann gegen Mann ging. Stabil im Kopf und am Schläger, ließ Celle dem GC Burgwedel nicht eine Sekunde Luft zum Atmen. Nach nicht einmal vollen 18 Löchern war klar: Der Klassenerhalt ist geschafft.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt