Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Hockey-Herren bleiben im Keller
Sport Sport regional Lokalsport Celler Hockey-Herren bleiben im Keller
17:08 11.05.2015
Von Carsten Richter
Eine Wiederholung war nicht drin: - In der Hinrunde hatte der MTVE (weiße Trikots) den Club zur Vahr II mit 6:4 geschlagen, dieses Mal setzte es eine 3:7-Niederlage. Quelle: Alex Sorokin
Bremen

Die Partie fing zunächst gut an: Nach wenigen Minuten ging der MTVE durch ein Tor von Fabian Hildebrandt in Führung. „Dann passierten Fehler. Durch eine Ecke konnten wir aber noch zum 2:1 erhöhen“, sagte Winterhoff. „Danach waren wir jedoch nicht zielstrebig genug“, so der Trainer. Das 1:4 nach der Pause sei ein „Blackout“ gewesen. Danach sei das Team noch bemüht gewesen. „Aber der Abstand war schon zu groß. Die Bremer sind uns davongezogen.“

Anders als erhofft, standen Thomas Reich und Karsten Salzer noch nicht wieder als Auswechselspieler zur Verfügung. Auch Christian Bartz und Felix Petermann fielen aus. Moritz Petermann, der zwei der drei Tore schoss, habe dem Team gut geholfen, betont der Trainer. Die sieben Gegentore seien jedoch „sehr heftig“, so Winterhoff. „Da müssen wir deutlich mehr an der Defensive arbeiten.“

Dass es am kommenden Samstag gegen den Bremer HC nicht einfacher werde, daraus macht er keinen Hehl: „Sie sind nicht umsonst Tabellenzweiter.“

MTV Eintracht Celle: T. Fischer – Tödter, J.-P. Ripke, Domrich, Thöne, S. Fischer, Uhl, Hildebrandt (1), Büscher, M. Petermann (2), Winterhoff.