Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Hockey-Herren hoffen auf Erfolgserlebnis
Sport Sport regional Lokalsport Celler Hockey-Herren hoffen auf Erfolgserlebnis
17:08 14.12.2017
Von Uwe Meier
Celles Yannick Eschemann (rechts) und sein Team wollen endlich die ersten Punkte der Saison holen. Quelle: Michael Schäfer (Archiv)
Celle

Celle. Drei Minuspunkte auf dem Konto und eine Geldstrafe in Höhe von 250 Euro musste MTVE hinnehmen, nachdem man die Partie beim Bremer HC am 18. November aufgrund von Personalmangel absagen musste. Nunmehr wird die Partie nachgeholt. Die Strafe bleibt, der Punktabzug auch – dennoch muss die Begegnung in Bremen ausgetragen werden. Die Statuten wollen es so.

Zwar haben die Celler dieses Mal nahezu ihren kompletten Kader zur Verfügung, großartige Siegchancen rechnet man sich allerdings nichts aus. „Bremen hat schon eine gute Mannschaft“, so MTVE-Spielertrainer Martin Winterhoff über die Spielstärke des Tabellenzweiten. „Das wird also eine ziemliche Herausforderung für uns, die wir annehmen werden und bei der wir uns so gut wie möglich verkaufen wollen.“

Deutlich größer sieht Winterhoff die Erfolgsaussichten im Heimspiel gegen den DTV Hannover. „Das würden wir schon gerne gewinnen“, sagt er und weiß, „dass wir dafür aber richtig Gas geben müssen.“ Die Zuversicht, endlich die ersten Punkte zu sammeln und sich damit auch Selbstvertrauen zu verschaffen, sieht er auch darin begründet, dass „wir fast unsere beste Mannschaft aufbieten können“. Die Gäste rangieren nur einen Platz über den Cellern, haben allerdings bereits neun Zähler mehr auf dem Punktekonto. Ein Selbstläufer wird die Aufgabe somit nicht.