Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Hockeyer ohne Selbstvertrauen
Sport Sport regional Lokalsport Celler Hockeyer ohne Selbstvertrauen
16:31 07.05.2018
Von Uwe Meier
Celle Stadt

Celle. „Unserem Spiel ist eine Verunsicherung deutlich anzusehen“, meinte Trainer Martin Winterhoff, der aber auch davon spricht, dass„der letzte Wille fehlt, den Bock endlich umzustoßen“.

Für das Spiel in Braunschweig hatte sich die Celler Mannschaft im Vorfeld einiges vorgenommen. „Aber daraus ist leider wenig geworden“, meinte Winterhoff. Zwar sei man ganz gut ins Spiel gekommen, doch nach einem frühen Gegentreffer (0:1/9. Minute) brauchte das Celler Team eine Weile, um seinen Rhythmus wiederzufinden. „Das Gegentor hat uns etwas aus dem Konzept gebracht“, so der MTVE-Coach.

Es dauerte etwas, bis Celle wieder besser ins Spiel kam. „Aber es fehlte trotzdem häufig an der Entschlossenheit, um den Gegner richtig unter Druck setzen zu können“, meinte Winterhoff. Dennoch war das MTVE-Team angesichts einiger guter Chancen dicht dran, den Ausgleich zu erzielen. Als der nicht gelang, nutzte Braunschweig eine Unaufmerksamkeit des Gegners kurz vor der Halbzeit zum 2:0.

Die Gäste kamen mit neuem Schwung aus der Pause und erspielte sich gute Möglichkeiten, die allerdings vergeben wurden. Nach einer Stunde Spielzeit nutzte der BTHC einen Konter zum 3:0. Bei Celle, das mit nur einer Auswechselspielerin angereist war, schwanden anschließend merklich die Kräfte. So gelang erst in der Schlussminute der 1:3-Anschlusstreffer durch Merle Doering.

MTV Eintracht Celle: Knolle – Korte, Feuerbacher, John, Lauenstein, Uhl, Sablotny, R. Hahne, Doering, Dieckmann, A. Hahne, Knasla.

Am vorletzten Spieltag der Handball-Landesliga der Männer mischt TuS Bergen weiter oben mit. Mit dem 33:27 (19:13) gegen die SG Luhdorf-Scharmbeck sicherten die Grün-Weißen den vierten Tabellenplatz und bewahrten sich die Chance auf Rang drei. Fünfter bleibt vorerst der MTV Müden trotz einer 22:35-Niederlage beim MTV Eyendorf. Und der HBV 91 Celle war mal wieder dicht dran, steht aber nach dem 29:31 (14:16) beim TV Uelzen erneut mit leeren Händen da.

07.05.2018

Großer Erfolg für die C-Mädchen des MTV Eintracht Celle. Das Hockeyteam machte an ihrem Spieltag drei Siege klar. Die B-Mädchen kassierten hingegen eine knappe 2:3-Niederlage. Für die beiden A-Mannschaften lief der Spieltag mit einem Sieg und zwei Niederlagen eher durchwachsen.

07.05.2018

Hart umkämpft und zum Schluss reine Kopfsache: In der Landesliga setzte sich das das Celler Inline-Skate-Team gegen die Wolfsliner aus Wolfsburg mit einem 7:5 (3:1; 2:2; 2:2) durch.

07.05.2018