Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Kanuten siegen auf dem Rhein
Sport Sport regional Lokalsport Celler Kanuten siegen auf dem Rhein
17:27 24.09.2013
Von Uwe Meier
Köln

KÖLN. Nach dem erfolgreichen Start in die Herbstsaison in Lübeck Anfang September konnte ein kleines Team der Kanu-Gesellschaft Celle beim traditionellen Abfahrtsrennen um das große Wappen von Köln auf dem Rhein nun auch gegen die starke westdeutsche Konkurrenz bestehen. Besonders stark trumpften die Jugend-Fahrer auf, angeführt von Jan-Ole von Hartz, der gleich zwei Mal ganz oben auf dem Treppchen stand. Weitere Celler Siege fuhren Malte Neelen und Olaf von Hartz ein.

Rund sechs Wochen nach dem Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaft stellte sich Jan-Ole von Hartz erneut seinen stärksten Gegnern, ausgerechnet auf deren Heimstrecke, die mit ihren, durch die Berufsschifffahrt hervorgerufenen kabbeligen Wellen, durchaus ihren eigenen Herausforderungen bietet. Das KGC-Nachwuchstalent ließ sich dadurch in keinster Weise beeindrucken. Beim Sprint um den Pfeiler der Deutzer Brücke wiederholte er seinen zweiten Platz von der DM. Zu Höchstform lief der Celler aber auf der Classic-Strecke auf. Mit einer beeindruckenden Zeit deklassierte er das Feld und holte mit großem Vorsprung erneut den Sieg im Classic-Race. Die dabei gefahrene Zeit darf getrost als Zeichen dafür gewertet werden, dass von Hartz schon jetzt auf die Qualifikation für die Junioren EM 2014 hinarbeitet.

Damit waren die Jugendlichen der KGC aber noch nicht zufrieden. Malte Neelen fuhr im Sprint zunächst mit Rang fünf ein Ergebnis in der erwarteten Größenordnung ein. Im Classic wuchs er über sich hinaus. Völlig überraschend sicherte er sich den zweiten Platz und machte damit den KGC-Doppelsieg perfekt. Damit holte Neelen gleich bei seinem ersten Start auf dem Rhein erstmals einen Platz in der absoluten Deutschen Spitze. Damit feierte er einen weiteren Höhepunkt in seiner erstaunlich steil verlaufenden sportlichen Laufbahn. Angetrieben von diesen Einzelerfolgen klappte es diesmal auch in der Mannschaft. Zusammen mit Jan- Nicklas Kiecke / Northeim erpaddelten Jan Ole von Hartz und Malte Neelen im Niedersachsen-Team den Mannschaftsieg.

Altmeister Olaf vonHartz kommt mit der Überwindung seiner Verletzungsfolgen weiter gut voran. Zumindest im Classic nähert er sich mit großen Schritten wieder seiner alten Form. Auf dem Rhein setzte er sich trotz kräftiger Wellen schon wieder gegen die heimische Konkurrenz durchsetzen und mit sicherem Vorsprung den Sieg im KI der Masters C nach Celle holen.

Das KGC-Team bereitet sich nun verstärkt auf den diesjährigen Lachte-Abfahrtslauf vor, bei dem die Kanu-Gesellschaft am ersten Oktoberwochenende auch als Teil der Ausrichtergemeinschaft wieder ihre Qualitäten als Veranstalter unter Beweis stellen möchte.