Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Kegler räumen bei Landesmeisterschaft ab
Sport Sport regional Lokalsport Celler Kegler räumen bei Landesmeisterschaft ab
15:16 25.04.2018
Von Christoph Zimmer
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Bei den Einzelwettbewerben der B-Jugend (10 bis 14 Jahre) holte der Celler Maximilian Boll den dritten Platz (797 Holz). Außerdem starteten mit Alina Bender (747 Holz) und Kyra Sievert (678 Holz) zwei Mädchen in dieser Altersklasse. Sie kamen am Ende auf die Plätze 8 und 13.

Bei den Mannschaftswettbewerben der B-Jugend erreichte Kyra Sievert (696 Holz) mit ihrer Mannschaft, die unter dem Namen VCK Celle startete, den zweiten Platz. Für Alina Bender (755 Holz), Anna und Sophie Schönfeld (zusammen 657 Holz) in der zweiten Mannschaft wurde es ein starker dritter Platz.

Am Ende der Landesjugendmeisterschaften im Kegeln standen die Einzelwettbewerbe der A-Jugend auf dem Programm. Dabei erreichte Tim Julian Schütte in einem spannenden Kampf den zweiten Platz (872 Holz).

Einen Startplatz für die deutsche Jugendmeisterschaft im Juni in Kiel haben Tim Julian Schütte im Einzel und in der Mannschaft, sowie Kyra Sievert in der Mannschaft dank ihrer guten Ergebnisse in Delmenhorst erreicht. Da es in der ersten Mannschaft einen Ausfall gab, stieg Alina Bender in die erste Mannschaft auf und darf somit auch zur deutschen Meisterschaft in die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

Die Hockey-D-Knaben des MTV Eintracht Celle sind am vergangenen Wochenende mit drei Niederlagen in die Feldsaison gestartet. Die Achtjährigen verloren ihre Spiele gegen den Braunschweiger BTHC (0:11), Göttingen (3:8) und Hannover 78 (1:6) auf dem Kunstrasenplatz an der Nienburger Straße. Der BTHC dagegen dominierte alle seine Spiele und holte schließlich Platz eins.

25.04.2018

Das Celler Inline-Hockey-Team rollt wieder – und zum Auftakt gab es für die Celler Dukes gleich einen Knaller: Aus der Landeshauptstadt reiste der amtierende Vizemeister der Regionalliga Nord, die Hannover Hurricanez, in die Residenzstadt. Die Herzöge lieferten sich mit dem freiwillig in die Landesliga zurückgegangen Verein eine bis zum Schluss spannende und faire Partie. Am Ende mussten sich die Celler jedoch mit 10:11 (4:4; 3:5; 3:2) geschlagen geben.

25.04.2018

Es gleicht einem wahren Kräftemessen der Landesverbände: Die jungen Speedskater aus dem Landkreis Celle beherrschten nicht nur das Geschehen bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften in Lingen, sondern auch die Rennen des nordrheinwestfälischen Jugend-Cups. Und die Bilanz spricht für sich: Von elf zu vergebenen Titeln gingen sechs an das Skate-Team Celle und ein weiterer zum MTV Beedenbostel.

25.04.2018