Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Oilers treffen in erster und letzter Minute
Sport Sport regional Lokalsport Celler Oilers treffen in erster und letzter Minute
15:22 10.11.2014
Celle

TIMMENDORFER STRAND. Mit diesem Erfolg sind die Oilers nun punktgleich mit Timmendorf und liegen nur wegen des direkten Vergleichs vor der Ostsee-Truppe auf Rang zwei. Für die Oilers trafen Sebastian Müller (1., 34.), Marc Wedemeyer (2.), Markus Köppl (51.) und in letzter Sekunde Spielertrainer Bernd Bombis.

„Offensiv war Timmendorf richtig stark, fast noch besser als Rostock. Die haben sich im ersten Drittel 20 Schusschancen rausgespielt“, sagte Bombis, der aber auch Schwächen beim Gegner für das nächste Duell am kommenden Wochenende erkannt hat: „So stark sie in der Offensive auch waren, so anfällig waren sie in der Defensive.“ Fader Beigeschmack des Celler Triumphes: Mit dem Verteidiger Sergey Tryapitsin (Handgelenkbruch) erweitert sich das Oilers-Lazarett um einen weiteren Schwerverletzten. (hae)

Von Alexander Hänjes