Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Piranhas fischen reichlich Edelmetall aus dem Becken
Sport Sport regional Lokalsport Celler Piranhas fischen reichlich Edelmetall aus dem Becken
04:06 15.02.2018
Nienburg

Ausschließlich Gold errangen Lara Späth (Jahrgang 2003) und Leni Poerschke (Jahrgang 2008). In ihren jeweils fünf Einzeldisziplinen sicherten sie sich durch ihre starken Leistungen nur erste Plätze.

Jano Späth (Jahrgang 2005) musste sich einmal mit der Silbermedaille über 100-Meter-Rücken begnügen. Doch er kann sich mit reichlich Gold trösten. Denn er kassierte bei seinen vier weiteren Starts viermal das begehrte Edelmetall.

In hervorragender Verfassung präsentierte sich auch Alexej Sucker (Jahrgang 2007). Er setze sich gegen die starke Konkurrenz in seinem Jahrgang dreimal durch und erzielte somit drei 1. Plätze.

Mit zweimal Gold veredelte Lia Späth (Jahrgang 2008) ihre Leistung. Je einen ersten Platz gab es für Nikita Doll, Mariella Wemdzio (beide Jahrgang 2006) und Fabian Schreiber (Jahrgang 2008). Weitere Podestplätze mit Silber- und Bronzemedaillen erzielten Tilda Maecker, Franziska Joline Meyer (beide Jahrgang 2007) und Maria Tsilimigkra sowie Maximilian Bonin (beide Jahrgang 2006).

Die Trainerin des CSC, Monika van Iterson, ist mit der reichen Ausbeute an Edelmetall und Podestplätzen hochzufrieden. "Und noch viel wichtiger ist, dass meine Aktiven ihre gemeldeten Zeiten verbesserten und sich für die anstehenden Bezirksmeisterschaften qualifizieren konnten", lobte sie die Leistungen ihrer Schützlinge.

Die Erleichterung war Trainer Steve Williams anzumerken. „Ein toller Erfolg für unser junges Team. Damit sollte dem Klassenerhalt nicht mehr allzu viel im Wege stehen“, sagte der Coach der Tennis-Damen des VfL Westercelle. Nach dem 4:2-Sieg beim TV Jahn Wolfsburg rangiert das VfL Team auf dem dritten Tabellenplatz.

Uwe Meier 14.02.2018

TuS Celle 92 hat in der Basketball-Bezirksliga erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage gegen die Lumberjacks vom TuS Eicklingen genommen. Im ersten Derby Ende Oktober des vergangenen Jahres hatten die Eicklinger noch mit 61:53 die Nase vorn gehabt. Dieses Mal siegten die Celler mit 71:69 (34:54).

Uwe Meier 14.02.2018

In den vergangenen Jahren waren die Schwimmerinnen des Celler Schwimm-Clubs beim Mannschaftswettbewerb mehrfach knapp am Aufstieg in die Landesliga gescheitert. Doch dieses Mal hat es endlich geklappt. Eine Woche, nachdem das Herrenteam den Klassenerhalt feierte, gelang dem CSC-Frauenteam der langersehnte Schritt in die Landesliga.

Uwe Meier 14.02.2018