Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Ruderer holen sieben Siege bei Hamburger Regatta
Sport Sport regional Lokalsport Celler Ruderer holen sieben Siege bei Hamburger Regatta
17:42 28.09.2016
Die Celler Ruderin Stina Röbbecke gewann gleich zwei Mal bei der Herbstregatta in Hamburg. Auch ihre Mannschaftskollegen vom Celler Ruderverein schafften es aufs Treppchen. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Hamburg

Im A-Junioren-Einer war Mattis Spiller am Samstag erfolgreich. Er gewann seine Abteilung und holte den ersten Celler Sieg. Stina Röbbecke legte nach und siegte mit ihren Bootkameradinnen aus Lüneburg und Verden im B-Juniorinnen-Doppelvierer. Im B-Juniorinnen-Einer fuhr die 15-Jährige außerdem eine der schnellsten Zeiten des gesamten Feldes und sicherte sich damit den Sieg in ihrer Abteilung.

Ole Spiller und Taake Röbbecke siegten im Leichtgewichts-Doppelzweier der 14-jährigen Jungen. Am Sonntag schaffte es das Duo Ole Spiller/Taake Röbbecke, seinen Sieg vom Vortag zu wiederholen. Spiller gewann außerdem deutlich im Leichtgewichts-Einer der 14-Jährigen.

Auch Schwester Stina Röbbecke überzeugte erneut im B-Juniorinnen-Doppelzweier, den sie mit Judith Engelbart aus Aurich fuhr. Im Juni hatten beide bereits die Gold- und Silbermedaille bei der Deutschen Meisterschaft an gleicher Stelle geholt.

Im Rennen um die Norddeutsche Meisterschaft im A-Junioren-Einer gingen drei Sportler des Celler Rudervereins an den Start. Lasse Heß, Robert Leineweber und Mattis Spiller qualifizierten sich geschlossen für das Finale, in dem sich Spiller die Bronzemedaille sicherte.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt