Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Schützen sichern sich Silber bei den Deutschen Meisterschaften
Sport Sport regional Lokalsport Celler Schützen sichern sich Silber bei den Deutschen Meisterschaften
15:27 06.09.2017
München

MÜNCHEN. Waßmann sicherte sich zwei Silber- sowie eine Bronzemedaille in der Behindertenwertung, während Taeger beim Freihand-Luftgewehr-Schießen die Vizemeisterschaft unter den Senioren errang. Und auch die Celler Maximilian Fischer und Eike Pröhl (beide Schützenverein Jeversen) sowie Malena Meyer (Altenhagen) erreichten gute Platzierungen.

Waßmann hatte sich in fünf Disziplinen für die Teilnahme qualifiziert. Vier Disziplinen schoss er in der Pistolenwertung und eine mit dem Kleinkalibergewehr (KK).

Als Erstes ging er beim freien Pistolen-Schießen über 50 Meter an den Start, bei dem er sich mit 516 Ringen seine erste Silbermedaille sicherte. Die zweite Vizemeisterschaft errang er in der Disziplin Mehrschüssige Luftpistole. Dabei fielen 40 von 60 möglichen Klappen. Die dritte Medaille, diesmal in Bronze, holte er sich mit der Luftpistole und einem Ergebnis von 552 Ringen. Außerdem gelang ihm ein vierter Platz mit der Sportpistole über 25 Meter und der 16. Platz in der Disziplin KK-Liegend.

Taeger bewies ihre Treffsicherheit in der Disziplin Freihand-Luftgewehr-Schießen. Dass es bei ihr am Ende für den zweiten Platz gereicht hat, sorgte für einige Freudentränen.

„Das ist eine der schönsten Würden, die ich erreichen kann“, so die Sportlerin aus Altenhagen. Auch für ihre Vereinskameradin Malena Meyer gab es Grund zu Freude, denn sie errang Platz 18 von 122 mit dem KK-Gewehr in der Jugendklasse.

Ebenfalls bei den Wettkämpfen der Jugend –allerdings in der Klasse männliche Junioren A – ging Maximilian Fischer an den Start. Er belegte den 14. Platz in der Disziplin KK dreimal 40, wobei 40 Schuss kniend, 40 Schuss liegend und 40 Schuss stehend absolviert wurden.

In der Disziplin KK dreimal 20 kam er auf Platz 8 von 54 Teilnehmern und beim Schießen mit dem Luftgewehr 60 Schuss erreichte er den 55. Platz von 91 angetretenen Teilnehmern.

Außerdem gingen sowohl er als auch Eike Pröhl im KK 60 Schuss liegend an den Start. Dabei sicherte sich Fischer den 16. Platz und Pröhl belegte Rang 22. (mot)