Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Schwimmer bei Bezirksjahrgangsmeisterschaften kaum zu toppen
Sport Sport regional Lokalsport Celler Schwimmer bei Bezirksjahrgangsmeisterschaften kaum zu toppen
17:12 01.11.2017
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
sonstwo

LÜCHOW.

28 Mal Edelmetall für Celler SC

Der Celler Schwimm-Club reiste mit elf Qualifikanten an, die insgesamt 28 Mal Edelmetall erkämpften. Hierbei zeigte sich Tim Hartwich in herausragender Verfassung. Der 13-jährige holte sechsmal Gold und zweimal Silber bei acht Starts. Über 100 Meter Freistil blieb Hartwich in 0:59,60 Minuten erstmals unter der Marke von einer Minute.

Lew Petrov (Jahrgang 2005) wurde Bezirksjahrgangsmeister über 100 und 200 Meter Lagen. Hinzu kamen zwei Silber- (50 und 100 m Freistil) und drei Bronzemedaillen (100 und 200 m Rücken, 100 m Freistil). Maximilian Bonin (2006) unterbot seine Bestzeiten in allen sechs Rennen und gewann einmal Silber (100 m Rücken) und zweimal Bronze (50 m Schmetterling und 100 m Freistil). Lena Müller (2005) gewann Silber über 100 Meter Lagen und holte zweimal Bronze (50 und 100 m Schmetterling). Mariella Wemdzio (2006) erreichte auf 200 Meter Brust ebenso die Silbermedaille wie Tilda Maecker (2007) über 50 Meter Rücken. Franziska Joline Meyer (2007) wurde Dritte auf 200 Meter Lagen.

Die CSC-Staffelwettkampf mit Lew Petrov, Maximilian Bonin, Jano Späth und Tim Hartwich sicherte sich Gold über 50 Meter Freistil sowie 50 Meter Lagen. Jeweils Platz zwei errang die weibliche Staffel mit Lena Müller, Mariella Wemdzio, Haddy Badjie und Lena Müller.

Das Trainerteam Monika van Iterson und Sebastian Brandt war sehr zufrieden mit den Leistungen. „Unsere Schwimmer haben viel gelernt in der noch jungen Saison.“

SV Nienhagenholt 39 Medaillen

Vom SV Nienhagen hatten sich zehn Schwimmer qualifiziert, die 16 Gold-, 13 Silber- und 8 Bronzemedaillen sowie zwei Titel in der Mädchenstaffel (Finja Eller, Catharina Evers, Vivien Grohmann, Kjara Reckmann, Charlotte Werner) über 50 Meter Freistil und 50 Meter Lagen einheimsten.

Das jüngste Nienhäger Mannschaftsmitglied, Marlene Werner (2007), war die erfolgreichste SVN-Teilnehmerin. Lediglich über 100 Meter Lagen musste sie sich mit dem zweiten Platz begnügen und zeigte mit sieben Goldmedaillen (100 und 200 m Rücken, 50, 100 und 400 m Freistil sowie 200 m Lagen) ihre Überlegenheit im Bezirk auf nahezu allen Strecken.

Im Jahrgang 2006 gewann Kjara Reckmann fünfmal Gold (200 m Lagen, 100, 200 und 400 m Freistil, 200 m Schmetterling), vier Mal Silber (50 und 100 m Schmetterling, 100 m Lagen und 50 m Freistil) und eine Bronzemedaille (50 m Schmetterling). Im stark besetzten Jahrgang 2005 schickte der SVN vier Schwimmerinnen an den Start. Auf den Bruststrecken kämpften vor allem Charlotte Werner und Vivien Grohmann um die Titel. Grohmann gewann die 50m-Strecke vor Werner, über 100 Meter tauschten die beiden die Plätze. Werner errang außerdem über 200 m Brust die Bronzemedaille. Finja Eller gewann viermal Silber (100 und 200 m Rücken, 200 und 400 m Freistil) und zweimal Bronze (100 und 200 m Lagen). Catharina Evers errang über 50 m Rücken die Bronzemedaille.

Auch die Jungen des Jahrgangs 2005 waren erfolgreich: so konnte sich Mattis Bleich die Titel über 100 und 400 m Freistil erkämpfen, Mattis Stillger gewann über 50 Meter Schmetterling Silber und über 100 Meter Lagen Bronze, Jakob Nitz errang zwei Bronzemedaillen (200 m Brust, 400 m Freistil).

Bei den ältesten Teilnehmern des Jahrgangs 2004 gewann Timon Krüger die Silbermedaille über 200 Meter Rücken.

Gold und Bronzefür SG Celler Land

Mit acht Aktiven, die insgesamt 21 Starts absolvierten, nahm die SG Celler Land an den Meisterschaften in Lüchow teil. Trotz guter Zeiten schwamm nur Maurice Gerecke (2005) in die Medaillenränge. Er sicherte sich über 200 Meter Brust Gold und über 50 Meter Brust Bronze.

Obwohl sie durchweg neue Bestzeiten schwammen, verpassten die SG-Schwimmer Leah-Sophie Haase, Anjetta Leenders, Leni Netzer (alle 2007), Nils Fündeling, Charlotte Gasch, Alina Pengel (alle 2006) und Vasily Gankema (2004) Platzierungen im Medaillenbereich.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt