Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Schwimmer mit Erfolgen auf Bezirksebene
Sport Sport regional Lokalsport Celler Schwimmer mit Erfolgen auf Bezirksebene
17:14 28.02.2018
Quelle: R. Werner
Celle

Lüchow. Da gleichzeitig das international besetzte Piranha-Meeting für die älteren Jahrgänge in Hannover stattfand, reiste der SV Nienhagen nur mit einem kleinen Team von vier Teilnehmern nach Lüchow.

Das jüngste Teammitglied Luise Werner (Jahrgang 2010) absolvierte ihren ersten Mehrkampf mit Bravour. Nachdem die Nienhägerin nach den Schwimmstrecken (100 Meter Freistil, 25 Meter Kraul, Brust, Freistil) deutlich in Führung lag, wurde sie nach den technischen Disziplinen (Gleittest, Kopfweitsprung) mit der Silbermedaille geehrt. Luise Werner gewann zudem Einzelstreckengold über 50 Meter Freistil und Silber über 100 Meter.

Reichlich mit Medaillen belohnt wurde Lotta Bleich, die im Jahrgang 2009 auf den Einzelstrecken startete. Über 100 Meter Lagen, Rücken und Freistil sowie 50 Meter Schmetterling gewann die Achtjährige Gold, Silber gab es über 100 Meter Brust. Mit nahezu allen erreichten Zeiten reihte sie sich in die Top-Ten-Liste Deutschlands in ihrem Jahrgang ein.

Knapp am Siegertreppchen vorbei schwamm Charlotte Chmelensky (2008) im Mehrkampf. Sie musste sich nach zahlreichen persönlichen Bestzeiten und vorderen Platzierungen über die Schwimmstrecken (400 Meter Freistil, 200 Meter Lagen, 100 Meter Brust und Freistil) sowie nach den technischen Disziplinen (Delphinkicks, Gleittest) mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Julien Can Güttler (2007) schloss den Mehrkampf nach langer verletzungsbedingter Trainingspause mit dem achten Platz ab.

Der TSV Wietze war bei den Meisterschaften in Lüchow mit fünf Aktiven vertreten. Während Celia Sterz (2009) über sechs Einzelstrecken gemeldet war, beteiligten sich Mika Schlesiger (2009), Henrike Crull, Suvi Lang (beide Jahrgang 2008) und Leah-Sophie Haase (2007) am Mehrkampf.

Neben ihren Titeln über 50 und 100 Meter Brust belegte Celia Sterz bei ihren weiteren Starts jeweils zweite Plätze. Nachdem er in allen Einzeldisziplinen vorn lag, sicherte sich Mika Schlesiger überlegen den Bezirkstitel im Kindermehrkampf der Altersklasse 2009. Bei den Mädchen kamen Henrike Crull und Suvi Lang (2008) auf die Plätze fünf und zehn. Leah-Sophie Haase schwamm sich im Jahrgang 2007 auf Platz vier.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Wenn am Freitag im Sportform Berlin-Hohenschönhausen die 86. Deutschen Meisterschaften starten, befinden sich im 48-köpfigen Teilnehmerfeld der Herren auch drei Spieler des Tischtennis-Drittligisten TuS 92 Celle. Cedric Meissner, Tobias Hippler und Nils Hohmeier hatten sich am 8. Oktober des vergangenen Jahres durch ihre Platzierungen beim Top 48-Bundesranglistenturnier in Duisburg ihre DM-Fahrkarte erspielt.

28.02.2018

Die Boxfreunde können sich freuen. Denn bald fliegen in Celle wieder die Fäuste. Dazu kommen tänzelnde Beine und angespannte Armmuskeln, da mehrere Vorrundenkämpfe der Niedersächsischen Jugend-Landesmeisterschaft im Boxen in der Residenzstadt ausgetragen werden. Der VfK Celle richtet die Veranstaltung am Samstag, 3. März, aus. Die Kämpfe beginnen um 15 Uhr im Schulzentrum Burgstraße.

28.02.2018

Ran an die Schläger hieß es für das Tennisteam Südheide. Denn die U10-Meisterschaften der Regionsteams des Niedersächsischen Tennisverbandes wurden in Isernhagen ausgespielt. Mit dabei waren Florine Lemgo (SV Nienhagen), Melisa Brandes (TuS Eschede), Amelie Karl (TuS Eschede), Fabian Schreiber (Celler TV BW), Luca Schröder (TSV Neuenkirchen) und Ben Christiansen (TC Munster). Zusammen erreichten sie den 13. Platz von 16 teilnehmenden Mannschaften.

Heiko Hartung 28.02.2018