Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Speedskater bei Hallen-Landesmeisterschaften erfolgreich
Sport Sport regional Lokalsport Celler Speedskater bei Hallen-Landesmeisterschaften erfolgreich
17:24 31.01.2017
Daniel Rumpf, Thilo Hancke und Martin Rumpf (von links) holten für das Skate-Team Celle Landesmeistertitel in der Halle. Insgesamt gingen 15 Medaillen an das Team. Quelle: Sonja Rumpf
Gifhorn

Die Wettkämpfe wurden jeweils als Dreikampf über verschiedenen Distanzen ausgetragen. Während für die älteren Sportler nur die Geschwindigkeit zählte, musste in den Schüler-Altersklassen auch die Geschicklichkeit im Rollgewandtheitslauf unter Beweis gestellt werden.

Daniel und Martin Rumpf räumten gewohnt souverän die Landesmeistertitel in den beiden Juniorenklassen ab. Thilo Hancke vervollständigte den Erfolg, indem er für einen Doppelsieg in der höheren Altersklasse sorgte. Anja Rumpf wollte ihren erfolgreichen Brüdern dieses Mal nicht nachstehen und sicherte sich die Bronzemedaille in der weiblichen Jugendklasse.

Bei den Schülern A gingen alle Medaillen in den Landkreis Celle. Hinter dem neuen Landesmeister aus Celle, Felix Byrne, belegten Mattheo Krümmel vom MTV Beedenbostel und Titus Hein den zweiten und dritten Platz. Bei den Damen dieser Altersklasse errang Antonia Oehlmann eine weitere Bronzemedaille für die Celler Speedskater.

Josefine Oehlmann holte sich unangefochten den Titel der Schülerinnen B. Spannend machte es hingegen Greta Hein. Im abschließenden Rennen setzte sie sich am Start vor die Konkurrenten aus Walsrode. Geschickt verteidigte sie ihren zweiten Platz vor den sie attackierenden Verfolgern und rettete sich als Zweite ins Ziel. Der Celler Doppelsieg war somit perfekt. Bei den Schülern B musste sich das Celler Trio Janek Weber, Malte Byrne und Jo Runge nur dem Leeraner Janeck Csonger geschlagen geben.

Die Übermacht des Skate-Teams Celle wurde im Wettbewerb der Schüler C geradezu erdrückend. Die vorderen vier Plätze sicherten sich Matti Brinkmann, Florian Hartmann und Moritz Gumpert und Johannes Postel. Während sich die ersten drei über Medaillen freuten, blieb für Postel nur der undankbare vierte Rang. Den Sieg bei den Mädchen holte sich in dieser Altersklasse Melia Behr aus Beedenbostel, der dritte Rang ging an Sidney Wöhler aus Celle.

Louis Runge war zwar noch nicht bei der Landesmeisterschaft dabei, fuhr aber dennoch überragend schnell: Die Wertung der jüngsten Teilnehmer entschied er für sich.

Die erstmals ausgetragene Gesamtwertung für den erfolgreichsten Verein ging mit großem Vorsprung an das Skate-Team Celle, gefolgt vom gastgebenden MTV Gifhorn und dem ISC Münster.

Von Amelie Thiemann