Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Speedskater dominieren Kader-Sichtungsrennen
Sport Sport regional Lokalsport Celler Speedskater dominieren Kader-Sichtungsrennen
16:51 28.12.2016
Janek Weber Quelle: Eingesandt
Eschede

29 junge Speedskater aus sieben Vereinen traten bei dem Wettbewerb an. Die beiden gastgebenden Vereine stellten mit 20 Aktiven den Großteil der Teilnehmer. Für sie ging es entweder um die Qualifikation für den Landeskader oder um einen Leistungstest vor den Hallen-Landesmeisterschaften im Januar.

Zunächst stellten die Sportler ihr Können im Einzelzeitfahren unter Beweis. Die Übermacht des Skate-Teams Celle war in den jüngsten Alterklassen offenkundig: Die ersten drei Ränge sowohl bei den B- als auch C-Schülern belegten die Celler. Darüber hinaus gelang ein weiterer Sieg bei den B-Schülerinnen.

Auch die Sieger der A-Schüler-Rennen kamen mit Antonia Oehlmann und Felix Byrne aus Celle. Mattheo Krümmel aus Beedenbostel setzte sich als Zweitplatzierter ebenfalls gut in Szene.

In ihrer Altersklasse war Friederike Dobberkau aus Beedenbostel erneut unschlagbar. Sie setzte Maßstäbe für die Bestzeit im gesamten Wettkampf. Am Ende musste sie sich lediglich der vier Jahre älteren Inka Paulisch aus Sprötze geschlagen geben.

Die Celler Daniel und Martin Rumpf setzten sich bei den Junioren durch und machten deutlich, dass sie in der Jugend das sportliche Maß der Dinge im niedersächsischen Speedskaten sind.

Neben den Rennen und nach der Berücksichtigung der Saisonergebnisse überprüften die Trainer auch die läuferischen und technischen Fertigkeiten der Sportler, um den neuen niedersächsischen Schüler-Landeskader der Zehn- bis 13-Jährigen zu berufen.

Letztlich gingen neun der 15 vergebenen Kaderplätze an Sportler im Landkreis Celle, acht davon sicherte sich das Skate-Team Celle. Über die Berufung freuten sich Antonia und Josefine Oehlmann, Greta und Titus Hein, Felix und Malte Byrne, Jo Runge, Janek Weber sowie der Beedenbostler Krümmel.

Von Amelie Thiemann