Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Sportlerin Dehning toppt ihre Bestleistung
Sport Sport regional Lokalsport Celler Sportlerin Dehning toppt ihre Bestleistung
15:40 15.05.2018
Celle Stadt

Dehning (W15) startete gegen die bis zu zwei Jahre älteren Athletinnen des Jahrgangs U18. Zunächst stand für das Mehrkampftalent der 100-Meter-Vorlauf auf dem Programm, in dem sie sich bei starkem Gegenwind von 4,2 Meter pro Sekunde mit 13,04 Sekunden für das Finale qualifizierte. Nach einem starken Start und einem technisch guten Lauf steigerte sich Dehning auf 12,74 Sekunden. Es folgte ein Sprung auf ihre neue persönliche Bestleistung von 5,70 Meter im Weitsprung und die abschließenden 200 Meter absolvierte sie in ihrem ersten Rennen über diese Strecke in schnellen 26,13 Sekunden.

Rullmann (U18) zeigte ebenfalls einen sehr guten Wettkampf und erzielte im Diskuswurf nach einem guten Drehrhythmus mit 37,24 Meter eine neue Bestleistung. Eine weiteres gutes Ergebnis zeigte das Talent im Speerwurf mit 35,38 Meter. Boeijink (U18) schaffte 5,03 Meter im Weitsprung und im Hochsprung fand sie mit 1,51 Meter zu alter Stärke zurück. Weiter lief die talentierte Sportlerin im abschließenden 200-Meter-Lauf in 27,64 Sekunden eine neue Bestzeit.

Otte (U18) sprinte im 100-Meter-Vorlauf in 13,94 Sekunden ebenfalls bei über 4,2 Meter pro Sekunde Gegenwind eine gute Zeit. Es folgten 1,40 Meter im Hochsprung und 4,55 Meter im Weitsprung. Warnecke (Männer) lief auf 400 Meter in neuer Bestzeit von 51,95 Sekunden.

Hunderte Sportler sind zum neunten Sprintcup und Stabhochsprungtag in Nienhagen gegeneinander angetreten. Die Anziehungskraft des Wettbewerbs reicht mittlerweile über die Grenzen des Landkreises hinaus bis nach Thüringen.

15.05.2018

Nach dem frustierenden 2:4 Heim-Desaster gegen den TSV Auetal ist die Bezirksliga-Luft für den TuS Celle FC nun richtig dünn geworden. Bei drei noch ausstehenden Partien, die alle auswärts stattfinden, ist das rettende Ufer mittlerweile drei Punkte entfernt. Und selbst die erfolgreiche Verteidigung des Relegationsplatzes erscheint angesichts der immer dünner werdenden Personaldecke und des ramponierten Nervenkostüms der Celler zunehmend fraglicher.

15.05.2018

Kaum eine Welle und leichter Schiebewind: Die Startbedingungen für Deutschlands größte Ruderregatta in Bremen hätten für die Ruderer aus der Jugendabteilung des Hermann Billung Celle und vom Celler Ruderverein (CRV) nicht besser sein können.

14.05.2018