Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Stadtduell mit klar verteilten Rollen
Sport Sport regional Lokalsport Celler Stadtduell mit klar verteilten Rollen
13:27 06.04.2018
Celle Stadt

Duplizität der Ereignisse: Beide Teams müssen zum Stadtduell ohne etatmäßige Torfrau antreten. Beim HBV fehlt Tina Kaltwasser, hier springt Katja Büscher mal wieder in die Bresche. Und bei Altencelle fehlt Sonja Stanke, dafür steht Michaela Prüße zwischen den Pfosten.

Das Hinspiel verlor der Außenseiter 19:32. Aber die Ergebnisse der Rückrunde zeigen ja, dass sich der Aufsteiger verbessert hat. Coach Moritz Kaplick sagt: „Wir wollen sie ärgern, aber die Favoritenrolle ist natürlich klar verteilt.“

SVA-Coach Bernd Timm will den Gastgeber selbstverständlich nicht unterschätzen: „Der HBV hat in den letzten Spielen tüchtig aufgeholt. Sie werden es uns so schwer wie nur möglich machen.“ Auch, wenn es vom Tabellenstand her eine klare Sache zu sein scheint. Zudem fehlt bei Altencelle auch noch Stefanie Schumacher. „Das ist alles andere als ideal. Ich hoffe, dass wir schnell zu unserem Spiel finden und die Punkte mitnehmen“, so Timm.

Mit einem Sieg wäre Altencelle theoretisch l aufgestiegen. Vorbehaltlich dessen, was die erste Mannschaft tut. „Aber erst einmal müssen wir unsere Hausaufgaben machen und kämpfen, dass es mit den Punkten gelingt“ verdeutlicht Timm.

Von Stefan Mehmke

Als „Abschiedstour“ bezeichnet Trainer Dominik Blancbois die kommenden Oberliga-Spiele der Handball-Damenmannschaft des TuS Bergen. „Wir sind da realistisch“, sagt der TuS-Coach. Für die Grün-Weißen geht es am Sonntag um 16 Uhr zum Tabellenneunten MTV Tostedt.

06.04.2018

Wenn schon nicht 2. Liga oder gar Bundesliga, dann wenigstens die 3. Liga. Das war die Idee von Wolfgang Kaplick. Der Vorsitzende der HBV 91 Celle und gleichzeitig Chef der Handball Region Lüneburger Heide möchte, dass in Celle auch in Zukunft höherklassiger Frauen-Handball gezeigt werden kann. Doch sein Ansinnen, das Spielrecht des in die Insolvenz geratenen SVG Celle in der 3. Liga auf eine Spielgemeinschaft (SG) zu übertragen, füllt sich nur recht langsam mit Leben.

05.04.2018

So langsam nimmt der Betrieb in den Niedersachsenligen wieder Fahrt auf: Am Samstag ist die U19 des VfL Westercelle um 16 Uhr zu Hause gegen den Tabellendritten JFV RWD Rehden gefordert, während die U17 bereits um 15 Uhr beim VFB Fallersleben startet

05.04.2018