Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Stallions haben taktisch kluge Rangers zu Gast
Sport Sport regional Lokalsport Celler Stallions haben taktisch kluge Rangers zu Gast
16:35 25.05.2018
Celle

Die Rangers seien phasenweise unberechenbar. „Sie verfügen über eine erfahrene Offensive-Line vor dem guten Quarterback.“ Auch im Laufspiel liege eine Stärke der Schaumburger. „Sie spielen mit einer No-Huddle Offense“, sagt Connell. Damit verzichten die Rangers in ihrem Angriffsspiel bewusst auf eine Besprechung des nächsten Spielzuges im Huddle, der Spielzug wird erst an der so genannten Line of Scrimmage angesagt. Damit verkürzt das angreifende Team die Zeit zwischen den einzelnen Spielzügen, um Zeit zu sparen und dem Gegner keine Möglichkeit zur Vorbereitung zu geben. „Damit wollen sie die gegnerische Defensive auspowern“, erklärt der Headcoach. Auf diese Taktik sind die Stallions jedoch eingestellt, sind neue Spielzüge durchgegangen und haben ihre Abwehrarbeit verstärkt.

Die Saison in der 2. Tischtennis-Bundesliga beginnt zwar erst im September, aber die Mannschaft des TuS Celle 92 ist so gut wie komplett: Auf der Suche nach schlagkräftiger Verstärkung ist der Aufsteiger fündig geworden. Mit Arne Hölter kommt ein alter Bekannter zurück nach Celle, in Jannik Xu hat TuS 92 ein großes Talent nach Celle locken können. Kommende Woche soll zudem eine neue Nummer eins als Ersatz für den zum Drittligisten Hertha BSC Berlin abgewanderten bisherigen Spitzenspieler Philipp Floritz präsentiert werden.

Heiko Hartung 25.05.2018

Beim landesoffenen Pfingstsportfest am Pfingstsonntag in Edemissen vertraten junge Leichtathleten aus Lachendorf den LAZ Celle mit sehr guten Leistungen und hielten damit auch die Fahnen des Kreis-Leichtathletik-Vebandes hoch. Die Geschwister Rebecca (W12) und Katharina (W10) Jarmuschek holten jeweils zweite Plätze. Rebecca lief mit 10,81 Sekunden Bestzeit über die 75 Meter. Auch im Hochsprung belegte sie mit 1,32 Metern einen guten zweiten Platz. Mit 4,16 Metern sprang sie nah an ihre Bestweite heran und wurde Fünfte.

Jürgen Poestges 24.05.2018

Das Mehrkampfteam der LG Celle-Land mit Marie Dehning, Bentje Neumann (beide W15), Esther Boeijink, Sina Otte, Marvin Rullmann (alle U18) und Max Dehning (M14) war im westfälischen Bad Oeynhausen am Start. Trainer Björn Lippa war mit den Ergebnissen zufrieden. „Wir müssen nur noch an einigen Feinheiten für die i anstehenden Meisterschaften arbeiten“, meinte er.

Jürgen Poestges 24.05.2018