Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Tennis-Talent Jennifer Wacker kämpft sich nach Verletzung zurück
Sport Sport regional Lokalsport Celler Tennis-Talent Jennifer Wacker kämpft sich nach Verletzung zurück
19:16 11.10.2017
Celle

„Eine hartnäckige Handgelenksverletzung zwang sie zu einigen regenerativen Maßnahmen, die ihr Physio-Team aber bestens in den Griff bekam, damit sie im Oktober wieder auf der ITF Tour durchstarten konnte“, erzählt ihr Vater und Trainer Oliver Wacker.

Nach ihrer Genesung standen zwei Weltranglistenturniere der International Tennis Federation (ITF) in Antalya auf dem Programm. Im ersten Wettbewerb traf sie in Runde eins der Qualifikation auf Linda Puppendahl, die in Deutschland unter den Damen auf Platz 59 steht. Mit einer überzeugenden Leistung gelang der Cellerin ein souveräner 6:1/6:4-Erfolg. In der zweiten Runde ging es gegen Catherine Shulman aus Kanada. Dabei musste Wacker über die volle Distanz gehen. Mit 4:6/6:0/6:2 kämpfte sie sich ins Finale der Qualifikation. Dort stand ihr die Slovakin Silvia Tumova gegenüber. Nach einer dreistündigen Partie hatte Wacker am Ende mit 5:7/6:3/4:6 das Nachsehen und verpasste damit knapp das Hauptfeld.

Beim anschließenden zweiten Turnier war zunächst das Losglück auf Wackers Seite. Mit einem Freilos war sie direkt eine Runde weiter und trat dort dann gegen die Weltranglisten-1037. Emmanuelle Girard aus Frankreich an. Durch einen 6:0/7:6-Erfolg schaffte Wacker es, sich auch beim zweiten Turnier ins Finale der Qualifikation zu spielen. Dort war aber auch diesmal wieder Endstation. Gegen eine starke Maria Vittoria Viviani ( Italien), die bereits bei den Junior-Grandslam-Turnieren aktiv war, knüpfte sie nicht an die soliden Leistungen der vorherigen Matches an und verlor mit 3:6/2:6.

In diesem Jahr gewann Wacker bisher zwölf Partien auf der Tour. Dazu zählen die drei erreichten Finalspiele in der Qualifikation sowie drei Hauptfeldteilnahmen. Die Saison ist für die Celler Tennisspielerin damit jedoch noch nicht vorüber. „Nach einer intensiven Trainingswoche soll es wieder auf Tour gehen. Dann stehen weitere ITF-Turniere in Griechenland auf dem Programm“, so Oliver Wacker.