Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Tischtennis-Trio beim Top-48-Turnier
Sport Sport regional Lokalsport Celler Tischtennis-Trio beim Top-48-Turnier
17:51 05.10.2017
Celle

Celle. Das Trio muss gar nicht lange über die Zielsetzung nachdenken. „Wir möchten nach Berlin“, sagen die Drei unisono. Um sich für die Deutschen Einzelmeisterschaften, die vom 2. bis 4. März 2018 in der Bundeshauptstadt ausgerichtet werden, zu qualifizieren, muss in Duisburg mindestens der 13. Platz belegt werden. Doch die Konkurrenz ist groß. Zahlreiche Spieler aus der 1. und 2. Bundesliga sind am Start. Topfavoriten sind Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) aus dem Oberhaus.

Da die Auslosung erst am Freitagabend vor Ort in der Halle durchgeführt wird, hält sich Hippler mit einer Prognose zurück. „Meine Form ist gut. Das steht auf jeden Fall fest.“ TuS-Kapitän Hohmeier hofft, an die guten Leistungen aus dem vergangenen Jahr in Hagen anknüpfen zu können. „Damals bin ich Neunter geworden.“ Und Meissner? Der Linkshänder findet nach seiner krankheitsbedingten Pause langsam zu seiner alten Leistungsstärke zurück. Am vergangenen Sonntag habe ergegen Fulda-Maberzell noch „sehr schlecht gespielt. Bis dahin konnte ich kaum trainieren.“ Das änderte sich in dieser Woche, „sodass ich zuversichtlich nach Duisburg fahre“, erzählt Meissner.

Das zweitwichtigste Turnier auf nationaler Ebene beginnt am Samstag mit der Vorrunde. Die 48 Herren werden nach ihren Ranglistenpunkten auf acht Gruppen verteilt. Die Erstplatzierten erreichen direkt das Achtelfinale am Sonntag. Für die Zweiten und Dritten besteht noch die Möglichkeit, mit einem Erfolg am Samstagabend in der Zwischenrunde den Sprung unter die letzten 16 zu schaffen. In der Gruppenphase wird über Drei-, ab der Zwischenrunde über vier Gewinnsätze gespielt.

Von Marco Steinbrenner