Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler UFO-Läufer vorne mit dabei
Sport Sport regional Lokalsport Celler UFO-Läufer vorne mit dabei
10:01 27.04.2018
UFO-Athlet Kilian Grünhagen lief auf Platz sechs. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Die Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß Faßberg Oldendorf (LG UFO) war mit acht Teilnehmern am Start. „Es reichte zwar nicht für einen Podestplatz, aber für gute Platzierungen in der Breite“, so Pressesprecher Jürgen Schiller. Finja Lange in der Klasse U20 in 43:47 Minuten sowie Kilian Grünhagen (32:54) bei den Männer wurden jeweils Sechste.Elias Dietz (U20, 39:43) lief auf den neunten Platz, Trainingsgefährte Tobias Rein belegte Rang elf (42:10).

Bei den Senioren M45 schaffte Jan Bach einen guten fünften Platz (36:36), gefolgt von Manoel Müller auf Rang zwölf (42:01). Malte Dahms und Leon Groß mussten vor dem Ziel aufgeben.

Ali Mohamed Abdulgrim startete außer Konkurrenz, da er noch eine Sperrfrist hat. Seine Laufzeit von 34:58 Minuten hätte ihm in der Gesamtwertung den 17. Platz und in seiner Altersklasse M35 den Sieg beschert.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Beim neu geschaffenen Regionswettkampf der vier Leichtathletikkreise Harburg-Land, Lüneburg, Heidekreis und Celle in Winsen (Luhe) haben die Celler Athleten mit guten Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht. Besonders hervor stach Maximilian Schiller (M15) von der LG UFO. Der zum Mehrkampf gewechselte Leichtathlet trug sich in drei Disziplinen in die Siegerliste ein.

27.04.2018

Die Rhönradturnerinnen des ESV Fortuna Celle haben bei einem Freundschaftswettkampf des ASC Göttingen groß abgeräumt. Insgesamt fünf Goldmedaillen gab es für die Cellerinnen bei dem Frühlingswettkampf, an dem Vereine aus ganz Niedersachsen und mehr als 60 Turnerinnen an den Start gingen.

26.04.2018

Der MTV Oldendorf hat sich bei der Kreispokalendrunde im Tischtennis in Garßen den A-Pokal gesichert. Der Vorjahresfinalist setzte sich im Endspiel gegen den Titelverteidiger vom TuS Lachendorf am Ende deutlich mit 7:1 durch und revanchierte sich für die Finalpleite in der abgelaufenen Spielzeit.

26.04.2018