Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Wasa-Lauf: Kilian Grünhagen auf Platz zwei über 5 Kilometer
Sport Sport regional Lokalsport Celler Wasa-Lauf: Kilian Grünhagen auf Platz zwei über 5 Kilometer
20:07 08.03.2015
Von Christoph Zimmer
Kilian Grünhagen von der LG UFO freut sich über Platz zwei über 5 Kilometer. Quelle: Alexander Hänjes
Celle Stadt

Der Leichtathlet kam nach 15:58 Minuten ins Ziel an der Stechbahn. Im Schnitt lief er 3:03 Minuten pro Kilometer. "Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden", sagte Grünhagen, der zuletzt wegen Muskelproblemen nur eingeschränkt trainieren konnte. Grünhagen musste sich nur Johannes Raabe von der LG Hannover geschlagen geben, der nach 15:17 Minuten das Ziel erreichte. "Johannes ist ein gutes Stück besser", lobte Grünhagen den Gewinner. Auf Platz drei kam Alexander Krenz vom VfL Wolfsburg mit einer Zeit von 16:17 Minuten.

Bei den Frauen gab es einen Doppelerfolg aus Celler Sicht. Finja Lange von der LG UFO erreichte mit einer Zeit von 19:10 Minuten vor ihrer Vereinskollegin Lena Pfeiffer mit 19:28 Minuten die Ziellinie. "Eigentlich sind die drei Kilometer meine Paradestrecke, aber es geht anscheinend auch über fünf", sagte Lange mit einem Lächeln. "Ich freue mich riesig über Platz zwei", sagte Pfeiffer. Platz drei erreichte Annette Nothdurft vom Dets Race Team mit 19:39 Minuten.

Über die 10 Kilometer lief John Mooney von PTSV Rosenheim in 31:59 Minuten auf Platz eins. Mike Poch von der TSG Gutsmuth in 33:33 Minuten auf Platz zwei. Dritter wurde Christoph Meyer vom Post SV Uelzen in 33:36 Minuten. Bester Celler war Andreas Kirchberg vom TuS Celle 92. Er kam nach 37:54 Minuten ins Ziel.

Bei den Frauen holte sich Martina Boe-Lange vom Post SV Uelzen bereits zum sechsten Mal den Titel über die 190 Kilometer. Sie kam nach 36:52 Minuten ins Ziel. Auf Platz zwei lief Catrin Welling von TriAs Hildesheim in 39:35 Minuten. Annette Paap vom Möllner SV wurde Dritte mit 41:05 Minuten. Kerstin Freund von HB Celle kam als beste Cellerin nach 43:08 Minuten als siebte ins Ziel.

Frank Schauer von Tangermünde Elbdeichmarathon gewann die 20 Kilometer in 46:58 Minuten. Valentin Harwart vom VfL Wolfsburg erreichte in 48:18 Minuten den zweiten Platz vor Christian Wiese von pinkpank.de in 49:51 Minuten auf Position drei. Michael Heuer von der SG Eldingen landete als bester Celler mit 1:02:44 Stunden auf Platz 27.

Natalia Quednau von der LG Celle Land lief über die 15 Kilometer in 1:03:21 Stunden auf Platz drei. Sie musste sich nur Siegerin Nicole Krinke von der LG Nienburg (57:44 Minuten) und der Zweitplatzierten Katrin Friedrich von Hannover 96 (1:00:23 Stunden) geschlagen geben.

Über die 20 Kilometer gewann Markus Lindner von POST SV Uelzen in 1:06:58 Stunden vor Simon Lemin von der Hohne Running Group (1:07:44 Stunden) und Yves Löbel von Sport 2000 Magdeburgmit 1:09:23 Stunden.

Nadine Apel von Hannover 96 entschied die 20 Kilometer bei den Frauen für sich. Sie erreichte nach 1:25:12 Stunden das Ziel vor Aida Stahlhut vom VfL Bückeburg (1:25:32 Stunden) und Sabrina Jaegerin 1:28:48 Stunden. Beste Cellerin war Britta Holzberg vom BSV Celle mit 1:34:21 Stunden.