Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport "Cross am Schloss" in Celle wird Realität
Sport Sport regional Lokalsport "Cross am Schloss" in Celle wird Realität
08:02 21.11.2014
Vertreter des KLV Celle bringen im Gespräch mit der Stadtverwaltung Celle den „Crosslauf am Celler Schloss“ auf den Weg. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Nach den Vorstellungen des Vorsitzenden des KLV Celle, Andreas Ull, soll es eine für jedermann offene Veranstaltung mit integrierten Kreismeisterschaften für die Leichtathleten aus Stadt und Landkreis Celle werden. Neben den herkömmlichen Distanzen und Altersklassen von 8 bis 88 Jahren sollen hier erstmals auch Kids im Alter von 6 und 7 Jahren in einem eigenen Schnupperlauf über gut 800 Meter an den Start gehen. Darüber hinaus ist auch ein Angebot zum Nordic-Walken/Walken über 2500 Meter angedacht. „Die Wegstrecken“, so Ull, „sind im Schlosspark dafür gut geeignet. Mehrere Runden absolvieren zu müssen, macht die Veranstaltung für Teilnehmer und Zuschauer besonders attraktiv.“

Zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrades lassen sich hinter dem Schloss für einige Altersklassen zudem anspruchsvolle Steigungen einbauen. So müssen die Männer auf der Langdistanz beispielsweise acht schwere Runden um den Schlossgraben und über den Schlosshügel absolvieren, um auf die Wettkampfdistanz von etwa 7000 Metern zu kommen.

Der Schloss-Vorplatz ist für Start, Ziel, Catering, Sportausrüster und für bei Winterwitterung gegebenenfalls nötige Vereinszelte vorgesehen. Der Schlossinnenhof bietet den idealen „Backround“ für die Siegerehrungen. Da der erste von insgesamt neun Wettbewerben erst kurz nach Mittag startet, ist auch die Verknüpfung mit einem Samstags-Einkaufsbummel eine wirklich gute Idee. Laufsportinteressierte und auch Eltern und Großeltern sollten sich daher bereits jetzt den letzten Tag im Januar reservieren, um aktiv oder auch als Zuschauer das „Schloss-Spektakel“ mitzuerleben.

Von Eingesandt