Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Dramatische Partie bringt Punkte für Hermannsburg
Sport Sport regional Lokalsport Dramatische Partie bringt Punkte für Hermannsburg
16:43 01.02.2010
Celle Stadt

Sämtliche anderen Spiele mit Celler Beteiligung fielen der Witterung zum Opfer.

„Eine tolle kämpferische Leistung hat uns diesen Sieg mit einem Tor gebracht“, freute sich Trainer Markus Schulte. Die etwas ungewohnte Aufstellung mit Timo Bertram auf Rückraum Mitte Position funktionierte im Verlauf des Spiels immer besser – er machte sein bestes Spiel für den TuS.

Vorher ging Hollenstedt ging schnell mit zwei Toren in Führung, weil Hermannsburg im Angriff unsicher spielte und die Jahner TuS auskonterten. Im gebundenen Spiel konnte Hollenstedt auch zu diesem Zeitpunkt schon nicht überzeugen, nur im Tempohandball.

Nach dem Wechsel setzte sich Hollenstedt sogar mit vier Toren ab (13:17) – nun drohte sich das Spiel komplett gegen die Gastgeber zu entwickeln. Aber der überragende Torwart Stephan Brandl (Quote gehaltener Bälle von 55 Prozent) verhinderte einen noch höheren Rückstand. Bis zum 18:22 liefen die Gäste noch auf der Siegerstraße, aber ab jetzt kämpften die Hermannsburger um jeden Ball, verkürzten und übernahmen mit 23:22 sogar die Führung.

Dann steigerte sich die Dramatik: Fabian Hullmann, kassiert seine dritte Zeitstrafe, Ausgleich zum 23:23, wieder zwei Tore für die Gastgeber: 25:23, die Gäste verkürzen wieder auf 25:24. Im Gegenzug der 26. Treffer für TuS, Hollenstedt gelingt 35 Sekunden vor Ende der erneute Anschlusstreffer.

Anschließend offene Jahn-Deckung, Schultes Team-Time-Out 16 Sekunden vor Spielende. Aber letztlich spielte Hermannsburg die Zeit clever runter und gewann knapp aber verdient.

„Ich muss heute meine gesamte Mannschaft loben, sie zeigten heute teilweise guten Handball und eine hervorragende Einstellung“, so Trainer Schulte.

Für TuS trafen: Cohrs, Bertram (je 6), B. Schulte, Winkelmann (je 4), Weber (3), Radüe, Hullmann, S. Haarke (je 1).

Von Stefan Mehmke