Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Drei Heimsiege sind das Ziel
Sport Sport regional Lokalsport Drei Heimsiege sind das Ziel
17:38 16.03.2012
Celle Stadt

HSG Adelheidsdorf/Wathlingen –

TuS Bodenteich

(heute, 17.30 Uhr)

Ein ganz wichtiges Spiel gegen den Vorletzten kommt auf die HSG hinzu. Denn bei einer Niederlage fiele Wathlingen hinter den Gegner zurück. Durch den Finaleinzug im Pokal tankte die HSG Selbstbewusstsein und freut sich auf den Gegner. „Bodenteich wird sicher um jeden Ball kämpfen, doch so einfach wird die HSG keine Punkte verschenken“, so Coach Ralf Peters. Nach den guten Trainingsleistungen in der Woche ist er mit der Mannschaft siegesgewiss und optimistisch. Selbst wird er allerdings und von Lars Eichhorn vertreten.

SV Altencelle –

SGH Rosengarten-B. II

(Sonntag, 11 Uhr)

Nach der starken Leistung und der unglücklichen Niederlage will Altencelle jetzt gegen den Neunten punkten. „Mal sehen, wer bei denen aufläuft“, mutmaßt SVA-Coach Wolfgang Weide. Bei Altencelle gibt’s da ebenfalls Unklarheiten. Denn die Einsätze von Lisa Heimes und Birte Fuchs sind unsicher, Meike Weyeneth fehlt eh. Und so dürfte es auch schwer werden, sich für die desaströse 12:20-Schlappe aus dem Hinspiel zu revanchieren.

HSG Lachte-Lutter II –

HSG Seevetal

(Sonntag, 17 Uhr)

Das 24:22 im Hinspiel war ein hartes Stück Arbeit. Seevetal hat eine starke Torfrau und es dauerte einige Zeit, ehe die HSG-Abwehr die Rückraumschützin Grüttner (zehn Tore) in den Griff bekam. „Das wollen und müssen wir diesmal besser machen“, fordert Coach Heinfried Kuers. Torfrau Claudia Grupe und Tamara Kospic stehen dabei wieder zur Verfügung. „Um den Klassenerhalt wirklich zu sichern, benötigen wir mindestens noch zwei Siege“, so Kuers, der davon überzeugt ist, dass sein Team endlich damit anfängt.

Von Stefan Mehmke