Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Dressurreiterin aus Nienhagen fährt zur Deutschen Jugendmeisterschaft
Sport Sport regional Lokalsport Dressurreiterin aus Nienhagen fährt zur Deutschen Jugendmeisterschaft
15:59 07.09.2017
Celle

"Ich konnte das zunächst gar nicht realisieren. Jetzt finde ich es einfach nur richtig cool, da mitmachen zu dürfen", sagt die 18-Jährige, die sich durch den fünften Platz in der Gesamtwertung der Junioren-Dressurreiter bei der Landesmeisterschaft in Verden einen Reserveplatz für die Teilnahme in Aachen gesichert hatte. Durch einen Krankheitsfall erhält die Nienhägerin jetzt die Chance, ihr Können bei den Deutschen Jugendmeisterschaften unter Beweis zu stellen.

Dass sie sich mit dem Reiten auskennt, hat sie bereits bei zahlreichen Wettkämpfen gezeigt. Denn seit sie sechs Jahre alt ist, findet man sie auf Turnieren. Wann sie mit dem Sport angefangen hat, kann sie nicht mehr genau sagen. "Eigentlich reite ich schon immer. Sozusagen seit ich denken kann", sagt Edzards. Die Leidenschaft für den Reitsport hat sie von ihrer Familie in die Wiege gelegt bekommen. "Meine Eltern reiten auch und mein Vater war sogar mal beim Landgestüt", erklärt sie. Somit war es für sie auf den Sattel nur ein kleiner Schritt. Jetzt verbringt sie jeden Tag etwa drei Stunden auf dem Rücken der Tiere. Früher sei sie mit ihren Pferden auch gesprungen, doch mit der Zeit wurde ihr bewusst, dass ihre Zukunft in der Dressur liegt.

Keine schlechte Entscheidung, denn nun hat sie ihr Weg nach Aachen geführt, wo sich ab heute 658 Nachwuchssportlern verschiedener Altersklassen in den Disziplinen Springen, Dressur und Voltigieren messen. Edzards wird an den Dressur-Prüfungen der Klasse M teilnehmen, die sich über das ganze Wochenende verteilen und heute ab 12.30 Uhr beginnen. Am Sonntag kommt es dann zum Finale, bei dem nur die Besten der Besten teilnehmen, die sich zuvor in den anderen Prüfungen qualifiziert haben.

Trotz ihrer langjährigen Turniererfahrung backt Edzards im Hinblick auf die Meisterschaft kleine Brötchen: "Ich möchte einfach gut durch die Prüfungen kommen. Das ich überhaupt teilnehmen kann, ist für mich schon riesig. Jetzt möchte ich das Beste daraus machen."