Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Endspiel um Oberliga-Meisterschaft für Tennis-Damen des VfL Westercelle
Sport Sport regional Lokalsport Endspiel um Oberliga-Meisterschaft für Tennis-Damen des VfL Westercelle
21:15 24.02.2015
Westercelle

Die Basis legten die Westerceller Damen in ihren drei Heimspielen, die sie allesamt gewannen. Zuletzt schlugen sie Wolfsburg souverän. Nach den Einzeln stand es 3:1 für den Gastgeber. Stefanie Reimchen bezwang an Position zwei Charleen Baumann locker mit 6:2, 6:2. Noch deutlicher schlug Nina Wellnitz (Position drei) Annika Weinkopf – 6:1, 6:2. Nervenstärke bewies Ulrike Semmer (Position 4), die nach längerer Wettkampf- beziehungsweise Verletzungspause gegen Lisa Alaimo Anlaufschwierigkeiten hatte, letztlich aber doch noch mit 1:6, 6:4, 12:10 im Match-Tiebreak die Oberhand behielt. Im Spitzeneinzel musste Ingrid Suslov ihrer Krankheit Tribut zollen, sie verlor geschwächt gegen Tabea Fredrich mit 6:4, 2:6, 4:10.

In den Doppeln bewies Westercelle dann Stärke. Sowohl Reimchen und Theresa Brimm (6:3, 7:6 gegen Fredrich/Weinkopf) als auch Wellnitz/Semmer (6:4, 6:1 gegen Baumann/Theresa Sieweke) gewannen in zwei Sätzen.

Die zweite Damen-Mannschaft des VfL hat trotz einer 2:4-Niederlage gegen TSC Göttingen den Klassenerhalt sicher. Bei der 2:4-Niederlage holten Seline Koch im Einzel sowie Koch zusammen mit Annaliesa Riedel die Punkte.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt