Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Erfolg soll für SC Vorwerk Schwung für die Saison geben
Sport Sport regional Lokalsport Erfolg soll für SC Vorwerk Schwung für die Saison geben
17:26 09.07.2017
Von Uwe Meier
Vorwerks Marvin Dorin (rechts), hier im Halbfinalspiel gegen Dean Feldmannvom TuS Celle FC, entpuppt sich als Torschütze vom Dienst. Drei Tore erzielte der Kreisligistinsgesamt – alle drei Treffer gingen auf das Konto von Dorin. Quelle: Oliver Knoblich (6)
Celle

Celle. Dabei war der Kreisligist alles andere als vielversprechend in die Titelkämpfe gestartet. In der Auftaktpartie der Vorrunde stand der SCV schon einmal dem Landesligisten aus Westercelle gegenüber. Bissig und hochmotiviert hatte der Kreisligist versucht, dem Landesligisten den Schneid abzukaufen. In der Anfangsphase schien diese Rechnung aufzugehen. Westercelle hatte einige Probleme, ins Spiel zu finden. Doch nach der VfL-Führung ging bei Vorwerk immer weniger zusammen. 0:3 hieß es am Ende. Das Halbfinale schien ernsthaft in Gefahr, zumal die Vorwerker im zweiten Gruppenspiel gegen SV Altencelle überhaupt nicht in Fahrt kamen. „Da haben wir ganz schlecht gespielt und sehr glücklich gewonnen“, urteilte Mainka, der die Stadtmeisterschaft als „super Vorbereitung für uns“, bezeichnete. „Wann hat man sonst schon die Möglichkeit, gegen einen Bezirksligisten oder Landesligisten zu spielen. Es hat richtig Spaß gemacht, hier bei diesem Event dabei zu sein.“

Für die Saison sind die Ziele beim amtierenden Kreispokalsieger hochgesteckt. In der Kreisliga wird die Spitzenposition angegriffen. Doch vorerst steht am Mittwoch, 19. Juli, in der Qualifikation zum Bezirkspokal das erste Pflichtspiel der Saison auf dem Programm. Es geht übrigens gegen den VfL Westercelle.