Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Erneute Niederlage für Hockeyer des MTV Eintracht Celle
Sport Sport regional Lokalsport Erneute Niederlage für Hockeyer des MTV Eintracht Celle
16:47 03.12.2013
Von Uwe Meier
Celle Stadt

Im Auswärtsspiel hatten die Celler ein weiteres Mal mit personellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Joshua Feuerbacher fehlte aus persönlichen Gründen und Jan-Philipp Ripke, der eigens für dieses Spiel von seinem Studienort aus Dänemark angereist war, musste kurzfristig erkrankt absagen. „Mit ihm hätten wir vermutlich gewonnen“, bedauert Winterhoff den Ausfall eines der wichtigsten Celler Spieler.

So sah sich das MTVE-Team bereits ab der ersten Spielminute einem Rückstand gegenüber. Die Delmenhorster 2:0-Führung verkürzte Christian Bartz per Siebenmeter zwar noch auf 1:2 (8.), doch dann folgte eine Phase, in der sich die Celler einige Unkonzentriertheiten erlaubten. „Wir haben viele einfache Gegentore bekommen, die uns letztlich das Genick gebrochen haben“, so Celles Spielertrainer.

Aus dem 1:2 wurde schnell ein 1:5 (14.). Die Gäste hatten große Mühe, den Rückstand nicht noch höher werden zu lassen. Diese Mühen wurden belohnt. Immerhin schaffte man bis zur Pause ein 4:6.

Nach dem Wechsel schien es, als könne Celle der Parte eine Wende geben. In der 37. Minute schaffte erneut Bartz den Treffer zum 7:7 und hatte nur eine Minute später die Chance zum Führungstreffer. Doch Celles Torjäger scheiterte bei einem Siebenmeter am gegnerischen Schlussmann.

In der Folgezeit waren die Delmenhorster wieder Chef im Ring. „Wir hatten Mitte der zweiten Hälfte leider einen Einbruch“, musste Winterhoff eingestehen. Diese Phase nutzten die Gastgeber, um bis zur 48. Minute auf 11:7 davonzuziehen und somit die Entscheidung herbeizuführen. Die Celler besaßen nicht mehr die Kraft, um der Partie in der Schlussphase noch eine Wende geben zu können.

MTV Eintracht Celle: Engelke – A. Eschemann, J. Eschemann, Bartz (5), Domrich (1), Brandes (1), Brüggenjürgen (2), Winterhoff.