Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Erster Punktverlust für VfL-Tennisdamen
Sport Sport regional Lokalsport Erster Punktverlust für VfL-Tennisdamen
18:19 21.01.2014
Westercelle

Die Tennis-Oberligadamen des VfL Westercelle kamen gegen den Jahn Wolfsburg über ein 2:2-Unentschieden nicht hinaus und mussten den ersten Punktverlust hinnehmen. Das lag vielleicht auch an der fehlenden Inge Suslov. Die an Nummer eins gesetze Cellerin hatte sich beim Training den Knöchel verstaucht. Dafür waren Stefanie Reimchen auf auf Position zwei und die für Suslov eingesprungene Anastasiya Bruzgina auf Position vier erfolgreich und brachten durch zwei Zwei-Satz-Siege die 2:0-Führung.

Im Spitzen-Einzel schienen Annica Betz und Theresa Brimm auf Position drei nachzuziehen – mit 6:3 wurde der erste Satz gewonnen und brachte die 1:0-Führung, doch die Gegnerinnen machten danach deutlich weniger Fehler und gewannen den zweiten Satz. Auch im Match-Tiebreak zogen die Wolfsburgerinnen frühzeitig davon. Betz und Brimm lagen im Match-Tiebreak jeweils deutlich zurück. kämpften sich jeweils noch heran, doch am Ende reichte es nicht mehr zum Sieg. In den Doppeln siegten Reimchen und Brimm souverän im Eiltempo mit 6:2 und 6:1. Betz und Bruzgina hatten im ersten Satz bis zum 4:4 alle Chancen, verloren jedoch gegen das gegnerische Doppel mit 4:6 und 1:6. Die VfL-Damen bleiben mit 5:1 Punkten trotzdem auf dem zweiten Platz.

Den erwartet schweren Stand hatte auch die zweite Westerceller Damenmannschaft in der Landesliga. Sie verlor mit 1:3 im Einzel und mit 2:4 im Doppel gegen den Braunschweiger THC II. Mit 2:4 lief es auch für die Landesliga-Herren gegen den TC Lilienthal II nicht erfolgreich. Auch für die zweite Herrenmannschaft sprang gegen den TC Stelle mit 2:4 nicht viel heraus. Freuen durfte sich dafür die dritte Mannschaft in der Verbandsliga. Sie setzte sich mit 4:2 gegen den TV GG Ramlingen-Ehlershausen durch.

Von David Sarkar