Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fans pushen SVG Celle zum Aufstieg
Sport Sport regional Lokalsport Fans pushen SVG Celle zum Aufstieg
20:44 11.05.2014
Kapitän Jolanda Robben (vorne) bedankt sich - mit ihrem Team bei den Fans, die bis zur - letzten Sekunde an den Sieg geglaubt haben. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Samstagabend in der HBG-Halle, auf der Uhr stehen 58:09 Minuten. Es steht 24:26. Zwei Tore fehlen zum Aufstieg. Das Team des SVG Celle nimmt seine letzte Auszeit. „Jetzt braucht die Mannschaft uns“, sagt Stimmungsmacher Christoph Buchmüller über die Lautsprecher. Spontan stehen alle Fans auf und jubeln, als wollten sie sagen „nur nicht aufgeben Mädels, wir tun es auch nicht“.Die Uhr läuft weiter und nur 14 Sekunden später saust der Ball unter lauten Jubelschreien ins Netz der Gäste. Die Halle bebt, die Fans haben keinen Grund mehr sich zu setzen. Sie stehen, sie jubeln und geben die Hoffnung zu keiner Sekunde auf. „Ich bin optimistisch. Hauptsache der Punkt kommt. Später fragt keiner mehr wie das Spiel war“, sagt Fan Servando Martinez.Dann läuft Natasha Ahrens mit dem Ball auf das gegnerische Tor zu. „Los!“, rufen die Fans, die Trommelschläge gehen in den Anfeuerungsrufen fast unter und münden in Ausrufen purer Erleichterung. Der Ausgleich ist geschafft.Doch während die einen feiern, starren die anderen gebannt auf das Spielfeld. Weiter geht es. Diese Gratwanderung zwischen Jubeln und Zittern bestimmt das Bild des Publikums beim letzten Heimspiel des SVG Celle in der 2. Bundesliga. Doch die 1000 Zuschauer ließen sich nicht beirren und zählten auf ihre Mädchen. „Die Fans haben dazu beigetragen, das wir es geschafft haben“, sagt Buchmüller, der noch lange nach dem Schlusspfiff mit den SVG-Anhängern sang: „Erste Liga – Celle ist dabei!“

Von Johanna Müller