Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fehlstart für VfL Westercelle
Sport Sport regional Lokalsport Fehlstart für VfL Westercelle
17:00 23.01.2017
Gegen TSV Hagenburg hatte der VfL Westercelle keine Chance. Laurids Wetzel verlor im Einzel mit 2:3. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Westercelle

Bereits in den Doppeln lief es für die Schwarz-Gelben nicht wie gewohnt. Zwar konnten Brinkop und Andres Oetken ihr Doppel mit 3:1 gewinnen, doch Jonas Berglund und Laurids Wetzel sowie Christoph Bruns und Jannik Weber mussten ihren Gegnern den Sieg überlassen. Dabei hatten Berglund und Wetzel den Überraschungsmoment auf ihrer Seite, als sie mit 2:0 gegen Hagenburgs Spitzenspieler in Führung gingen. Danach verloren sie jedoch den Anschluss und mussten sich mit 2:3 geschlagen geben. Das Doppel Bruns/Weber unterlag mit 0:3.

In den Einzeln setzte sich das Bild fort. Brinkop verspielte im ersten Satz gegen Rimas Lesiv seine 10:7-Führung und verlor mit 1:3. Auch die anderen Spiele gingen nach teilweise hohen Führungen des VfL letztlich doch an die Gastgeber. Nur Berglund punktete souverän mit 3:0.

In der zweiten Einzelrunde versuchten Brinkop und Oetken die drohende Niederlage noch abzuwenden. Der Mannschaftsführer unterlag jedoch mit 1:3, während Oetken trotz 2:1-Führung ebenfalls mit 2:3 verlor. „Ohne Fünf-Satz-Sieg wird es dann leider im Endergebnis auch so deutlich, wie es jetzt war“, analysierte Brinkop. Ihre Konzentration legen die Westerceller nun auf den Februar. Dann treffen sie mit der SG Schwarz-Weiß Oldenburg und dem SC Marklohe auf zwei Abstiegskonkurrenten.

Von Amelie Thiemann