Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Felix Krüger mit Viererpack bei MTV Eintracht Celles 6:1 in Stinstedt
Sport Sport regional Lokalsport Felix Krüger mit Viererpack bei MTV Eintracht Celles 6:1 in Stinstedt
18:04 11.09.2016
Von Christoph Zimmer
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

„Er ist ein Ausnahmestürmer, der für uns den Unterschied macht“, lobte Assistenztrainer Frank Weber nach dem Spiel. „Egal, wie er angespielt wird, er weiß, wo das Tor steht.“ Der gefeierte Stürmer gab sich selbst zurückhaltend. „Als Stürmer schieße ich nicht alleine die Tore. Das ist ein Erfolg der ganzen Mannschaft“, sagte er. „Ich bin nur das letzte Glied einer langen Kette.“ Und für Wirtz hatte er auch noch ein Lob übrig. „Er ist ein überragender Trainer. Er ist der Grund, warum ich hier bin.“

Wirtz glückte die besondere Form der Motivation. In der angespannten personellen Situation, in der sich die ranghöchste Mannschaft aus Celle seit Wochen befindet, bewies er einmal mehr, dass er die Gruppe und auch einzelne Spieler mit einem feinen Gespür für die Gefühlslage zu Höchstleistungen führen kann. Krüger dankte es ihm auf seine Weise.

Gegen den Aufsteiger, der aus den ersten fünf Spielen nur einen Punkt holte und nach der neuerlichen Niederlage weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt, ließ sich Krüger nicht lange bitten. In der 24. Minute besorgte er die Führung für die Gäste, nachdem er von Hilger von Elmendorff glänzend in Szene gesetzt wurde.

Der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer durch Christoph Roes (29.) sorgte aber nur kurz für Verwirrung im Spiel der Celler. Praktisch mit dem Pausenpfiff erzielte Krüger mit seinem zweiten Treffer an diesem herrlichen Sommernachmittag erneut die Führung.

Nach der Pause machten er und von Elmendorff jeweils mit einem Doppelpack den Endstand perfekt. Wettbewerbsübergreifend war es bereits der zweite Viererpack von Krüger in dieser Saison. Außerdem gelangen ihm zwei Dreierpacks und zwei Doppelpacks.

Für die Celler war es bereits der dritte Sieg in Folge. Nach dem zweiten Erfolg hintereinander gegen einen Aufsteiger kletterte die Mannschaft in der Tabelle auf Platz vier und setzte sich weiter in der oberen Tabellenhälfte fest.

SG Stinstedt – MTV Eintracht Celle 1:6 (1:2). MTV Eintracht Celle: Rienass – Gaete von Wersebe, Jarzyna, Marquardt, Ehlers – Lohmann,
von Elmendorff – Ziemke (89. Leihbacher), Korte (70. Mühter) – H. Struwe (78. Kohls), Krüger. Tore: 0:1 Krüger (24.), 1:1 Roes (29.), 1:2 Krüger (45.), 1:3 Krüger (53.), 1:4 von Elmendorff (72.), 1:5 Krüger (74.), 1:6 von Elmendorff (88.).