Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Finaler Krimi bei Wieckenberger Landesmeisterschaften im Bogenschießen
Sport Sport regional Lokalsport Finaler Krimi bei Wieckenberger Landesmeisterschaften im Bogenschießen
16:20 13.07.2017
Von Carsten Richter
Mission Landestitel: Bei den Meisterschaften der Bogenschützen in Wieckenberg war das Glück auf der Seite der Celler. Zwei Goldmedaillen blieben im Landkreis. Der Wieckenberger Jan Meier (links) holte verdient und zufrieden Silber. Quelle: Oliver Knoblich (2)
Wieckenberg

Nach zwei Wettkampftagen mit überwiegend gutem Wetter und nur leichtem Regen am Samstagvormittag entwickelte sich das Finalschießen in der Olympischen Runde am Sonntag zu einem besonderen Höhepunkt.Dieses trugen nach der Qualifikationsrunde mit zwei Mal 36 Pfeilen die ersten 8 beziehungsweise 16 Bestplatzierten (je nach Teilnehmerzahl pro Klasse) untereinander aus.

Aus dem Landkreis Celle hatten sich dafür Jan Meier (Schüler A) und Jeremy König (Jugend) vom gastgebenden SV Wieckenberg sowie Bianca Schlichtmann (Jugend weiblich) vom SC Wietzenbruch qualifiziert. Nachdem Jeremy König das Viertelfinale mit 6:2 Punkten für sich entschieden hatte, musste er sich im Halbfinale mit 2:6 Punkten dem späteren Landesmeister geschlagen geben und erreichte im kleinen Finale den undankbaren vierten Platz.

Bianca Schlichtmann schlug souverän in allen Finalen ihre Gegnerinnen und gewann somit auch die Goldmedaille.

Besonders spannend machte es der Wieckenberger Jan Meier. Bei seiner ersten Landesmeisterschaft ging der Neuling mit der besten Qualifikationsrunde in das Finalschießen. In den einzelnen Finalrunden lag er dann zeitweise zurück, glich aber immer wieder aus. Am Ende erreichte er verdient und zufrieden Platz zwei und den Vizelandesmeistertitel. Seinen Vereinskameraden, Betreuern und Angehörigen, die mitgefiebert hatten, bescherte er dadurch einen hohen Adrenalinspiegel.

Die bewährte Herrenaltersmannschaft des SV Wieckenberg mit Jürgen Batel, Armin Meyer und Norbert Brill erreichen mit insgesamt 1792 Ringen die Goldmedaille. Der Erfolg soll belohnt werden: Bei diesen guten Ergebnissen ist für die Gewinner eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen Ende August in Hallbachmoos sehr wahrscheinlich.