Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fünf mal Gold für Rhönradturnerinnen des ESV Fortuna Celle
Sport Sport regional Lokalsport Fünf mal Gold für Rhönradturnerinnen des ESV Fortuna Celle
13:17 26.04.2018
Erfolgreich beim Frühlingswettkampf in Göttingen: Die Rhönradmannschaft des ESV Fortuna Celle. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Die Celler Gruppe war mit insgesamt elf Turnerinnen, vier Trainerinnen und zwei Kampfrichterinnen in Göttingen dabei. In der Altersklasse (AK) 7/8 der Anfänger belegte Julia Gresch den dritten Platz. Josephine Geil kam bei ihrem ersten Wettkampf in der AK 11/12 der Anfänger ebenfalls auf Rang drei. Die sechs Jahre alte Lena Bierfreund holte in der AK 7/8 für Fortgeschrittene mit 4,55 Punkten den ersten Platz.

Für eine saubere Kür in der AK 9/10 wurde Alma Anton mit dem dritten Platz belohnt. Roya Freiwald startete in der AK 11/12 und zeigte eine hohe Schwierigkeit mit sauberer Ausführung. Sie musste eine Hilfestellung in Kauf nehmen und belegte am Ende den fünften Platz. In der AK 13/14 turnte Leonie Gebhardt ihre Kür einwandfrei durch und erreichte den ersten Platz. Vereinskameradin Lara Blum landete auf dem dritten Platz und Kim Burwig Rang sechs.

In einem Teilnehmerfeld mit zwölf Turnerinnen setzte sich Lisa-Marie Gniesmer in der AK 19+ durch und holte Gold. In der Bundesklasse der AK 15/16 turnte sich Lena Deryck mit 7,1 Punkten auf den ersten Platz. Ebenfalls in der Bundesklasse AK 19+ zeigte Caroline Rothert-Schnell die Tageshöchstwertung mit 9,6 Punkten in der Musikkür und belegte den ersten Platz.

Von cz

Der MTV Oldendorf hat sich bei der Kreispokalendrunde im Tischtennis in Garßen den A-Pokal gesichert. Der Vorjahresfinalist setzte sich im Endspiel gegen den Titelverteidiger vom TuS Lachendorf am Ende deutlich mit 7:1 durch und revanchierte sich für die Finalpleite in der abgelaufenen Spielzeit.

26.04.2018

Lennart Mohwinkel von der Celler Tennisvereinigung hat das Mastersfiale der Turnierserie Challenge in der A-Konkurrenz der Midcourtspieler der Jahrgänge 2009/2019 gewonnen. Das junge Talent behauptete sich im zahlenmäßig und leistungsmäßig am stärksten besetzten Feld gegen die Konkurrenz aus den TNB-Regionen Bremen und Süderelbe und dem Hamburger Tennisverband.

26.04.2018

Devin Tauchert vom MTC Faßberg hat beim zweiten von elf Meisterschaftsläufen zur ADAC-Jugendkartslalom-Meisterschaft in Faßberg den zweiten Platz erreicht. In der Klasse K1 (Jahrgang 2009 bis 2011) kam er vor seinen Teamkollegen Yannick Landreau (6. Platz), Luna Fee Lessen (7.) und Finn Schmidt (17.) ins Ziel und belegt in der Gesamtwertung Rang zwei.

26.04.2018