Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Für TuS Bergen folgt neue Herausforderung in Handball-Landesliga
Sport Sport regional Lokalsport Für TuS Bergen folgt neue Herausforderung in Handball-Landesliga
16:47 16.09.2016
Bergen Stadt

Es wird unbestritten schwer in Salzwedel. Die Teutonen sind nicht nur sehr heimstark, sondern auch gut drauf. Sie haben zum Auftakt gleich in Uelzen beim TVU gewonnen. Das TuS-Trainergespann um Dominik Blancbois hat sich über den Gegner informiert und will so möglichst keine Überraschung erleben.

Die Ur-Teutonen Ronny Schlawin und Michael Schulze müssen nicht auf ihren gefährlichsten Mit-Torewerfer Patrick Zunder verzichten, allerdings fallen drei andere Akteure aus. Aber auch bei Bergen sieht es personell eher schwierig aus. Tim Brodde laboriert weiter an seiner Verletzung an der Schulter. Er will sich aber in den Dienst der Mannschaft stellen und so lange wie möglich auf die Zähne beißen. Verzichten muss der TuS definitiv auf Niklas Pechmann (Schule) und Wilken Rodehorst (Urlaub). „Wir müssen sehen, wen wir noch ausgraben. Egal, wer spielt: Wir werden eine Mannschaft stellen, die alles gibt“, so Spielertrainer Blancbois.

Dabei soll das Berger Team versuchen, trotz des kleinen Kaders aufs Tempo zu drücken. „Da müssen die jungen Leute Gas geben, damit wir ‚Alten‘ am Ende noch genügend Luft haben“, scherzt Blancbois. Wichtig: Die Abwehrleistung muss wieder stimmen, die Keeper müssen sich steigern. “Wenn das passt, haben wir dort eine ordentliche Chance, zu punkten. Die hitzige Stimmung sollte uns nicht stören, sondern eher beflügeln“, glaubt Blanbcois.

Von Stefan Mehmke