Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fußball-Bezirksliga: Disziplinlose Berger machen Coach Bornemann wütend
Sport Sport regional Lokalsport Fußball-Bezirksliga: Disziplinlose Berger machen Coach Bornemann wütend
20:55 22.03.2015
Fußball-Bezirksliga: FC Firat Bergen - TV Meckelfeld: Bedil Yavsan (rechts) Quelle: Benjamin Westhoff
Bergen Stadt

Der mutige Auftritt mit zwei Spitzen war leider nicht von Erfolg gekrönt. Mit der offensiven Ausrichtung war der FC Firat bemüht, von Beginn an Druck auf die Gäste auszuüben. Heraus kam ein 0:2 bereits nach zwölf Minuten. „Diese Kopfballtore darf man nicht bekommen“, ist sich Bornemann sicher. Unaufmerksamkeiten in seiner Defensive brachten den Berger Trainer zur Weißglut.

Nach 20 Minuten bekamen die Hausherren die Partie in den Griff, drängten den Gegner nach hinten und erspielten sich gute Tormöglichkeiten. Eine davon nutzte Fatih Yavsan zum Anschlusstreffer in der 22. Spielminute. Die zweite Spielhälfte dominierten die Gastgeber, doch auch beste Chancen blieben ungenutzt. „Wir haben einen Riesenaufwand betrieben, uns aber alles mal wieder selbst kaputt gemacht.“ Gemeint hat der Coach unter anderem den dritten Kopfballtreffer der Meckelfelder und damit die Vorentscheidung in Minute 77. Angespielt hat er damit aber auch auf den Platzverweis von Fatih Yavsan, der nach der gelben Karte wegen Meckerns direkt im Anschluss nach einem Foul Gelbrot bekam. „Durch ständige Diskutiererei mit dem Schiedsrichter und weitere Disziplinlosigkeiten bringen wir uns um wichtige Punkte. So gewinnt man definitiv keine Spiele. Das müssen wir unbedingt abstellen.“ Bornemann sieht sich und sein Team um eine gute Ausgangsposition gebracht und richtet den Blick nach unten: „Jetzt müssen wir langsam wach werden. Unten wird gepunktet und wir haben einen echten Negativlauf. Den müssen wir schleunigst beenden.“ Das Spiel wird den Berger Coach mit Sicherheit noch einige Zeit verfolgen.

Von Marc Tetens